Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Themen - gummibaum

Seiten: [1] 2 3 ... 59
1
Drum Ehrlichkeit und Edelweiß / Steady state
« am: Mai 16, 2019, 15:37:22 »
Vergessen hilft, so kann der Kopf,
wenn man ihn füllt, gleich einem Topf
mit Auslaufrohr am Boden sein -
es stellt ein Gleichgewicht sich ein.

Der Zufluss treibt den Abfluss an,
was außer gut auch schlecht sein kann, 
weil, wer sich zu viel informiert,
dabei das Wichtigste verliert…

2
Ach Natur Vergissmeinnicht / Zu den Lerchen
« am: Mai 13, 2019, 17:39:53 »
Lerchen haben mich gerufen,
als ich durch die Felder strich,
und auf unsichtbaren Stufen
stieg ich lauschend über mich.

Flügel trug ich an den Ohren
und im Innersten Musik.
Irgendwann als Mensch geboren,
sang ein Lied mir luftig: „Flieg!“

Nutzlos mein Hinunterschauen,
niemand blieb im grünen Feld.
Nein, ich fühlte mich verblauen
und war Teil der neuen Welt…

3
Verbrannte Erde / Vermisst
« am: Mai 13, 2019, 12:12:53 »
Der Himmel blau, es lacht der Mai,
doch ist die Luft so kühl.
Sie spürt, du bist nicht mehr dabei
und friert an dem Gefühl.

Die kleinen Zweige küsst ein Wind,
so schwankt das frische Grün.
Es winkt dir wohl, vermisstes Kind
und weigert sich zu blühn…

4
Das Blöken der Lämmer / Das letzte Haar
« am: Mai 12, 2019, 21:46:44 »
Auf seinem Kopf wuchs kapillar
ein allerletztes weißes Haar.
Er pflegte es von früh bis spät
und schonte es auf links gedreht.

Es war inzwischen gottseidank
schon mehr als einen Meter lang.
Lag eingerollt auf seinem Kopf
und zierte ihn fast wie ein Schopf.

Am Sonntag aber stand der Spross,
was er wie auch sein Herr genoss,
von zarten Händen hochtoupiert
und wollte, dass man applaudiert…

5
Das Blöken der Lämmer / Die Sprecherin
« am: Mai 12, 2019, 13:09:14 »
Sie kann beim Sprechen von Vokalen
den Klang der Worte plastisch malen.
Sie werden zu gebauchten Vasen,
in schönen Formen mundgeblasen.

Und auf dem Glase, wie Gravuren,
die konsonantischen Figuren,
Geräusche, die sich über Klängen
zu immer neuen Bildern drängen.

Noch schaue ich den Reiz der Worte,
dann reißt es mich an ihre Pforte.
Erst bin ich Wort auf weicher Zunge,
dann Atem ihrer weiten Lunge…

6
Das Blöken der Lämmer / The Winners
« am: Mai 12, 2019, 13:07:09 »
Mein Nachbar hielt im Garten Gänse.
Ihr Schnattern nahmen wir in Kauf.
Doch graste meine Motorsense,
so regte ihn ihr Knattern auf.

Die Gute fraß nun mal nicht leise,
so sehr sie sich auch Mühe gab,
doch ängstlich biss sie ihre Speise
mit jedem Male schneller ab.

Und neulich ist es dann geschehen:
Am Faden-Zahn, der wild sich wand,
begann die Luft sich mitzudrehen,
so dass ein Wirbelsturm entstand.

Mein Nachbar, der am Zaun gestanden,
flog fort mit Gänsen, Grimm und Haus.
Mein Senschen aber und ich fanden
das cool... und dehnen uns jetzt aus…

7
Im Gras wispert Hoffnung / Antigone
« am: Mai 11, 2019, 13:23:11 »
Ich konnte meinen Bruder nicht
mit Kreons Augen sehen.
Es ist der Menschen erste Pflicht,
den Opfern beizustehen.

Ich achtete nicht Kreons Macht,
die Hilfe zu bestrafen,
begrub den Toten in der Nacht
und ließ ihn gnädig schlafen.

Ich nahm das Urteil ruhig an,
mich lebend einzumauern,
denn, was mir Götter gaben, kann   
mich dadurch überdauern...

8
Verbrannte Erde / Der Heimkehrer
« am: Mai 10, 2019, 09:46:16 »
Ich lernte, lebenslang verbannt,
auf späte Rückkehr hoffen.
So glitt ich mir nicht aus der Hand
und hielt die Seele offen.

Ein Wandel ließ mich noch ins Land.
Ich war wie neu geboren.
Doch hat mich niemand mehr erkannt.
So ging ich mir verloren…

9
Das Blöken der Lämmer / Wurstveredlung
« am: April 27, 2019, 20:45:17 »
Obst zu essen heißt heut leider
häufig auch ein Etikett,
doch wie schmeicheln Badekleider
einstmals Nackten im Klosett.

Prächtig wirkt die Schildermode
auf der knusperbraunen Haut,
und in feierlicher Ode
wird der Chor der Winde laut…

10
Das Blöken der Lämmer / Rast am Fluss
« am: April 25, 2019, 22:57:40 »
Es quakt im Fluss, ich bleibe stehen.
Doch ist kein Frosch im Nass zu sehen.
Das Wasser spiegelt nur die Binsen
und scheint im Sonnenlicht zu grinsen.

Ein Schwan reckt auch den Hals nach Spuren,
dann lauscht er still den Troubadouren
und macht, von ihren Blaskonzerten
erregt, den Schwäninnen Offerten.

Ich setz mich, von der Lust zu saugen,
und plötzlich hab ich Kugelaugen,
bin grün und quake unter Scharen
von Gleichgesinnten, die sich paaren…

11
Das Blöken der Lämmer / Wissensmanager gesucht
« am: April 23, 2019, 14:03:57 »
Mein Gehirn ist aufgespalten.
Zonen, die es selbst kaum kennt,
kann es nicht zusammenhalten,
hilft ihm nicht ein Management.

Jede Windung hortet Wissen
einer andern Wissenschaft,
baut die Welt sich aus Kulissen,
die ihr Denkgefüge schafft.

Hunderte Experten schreien.
Jeder hat sein Idiom.
Keiner spricht zu mir, dem Laien,
und ich fühl mich als Phantom…

12
Das Blöken der Lämmer / Invers
« am: April 20, 2019, 15:18:44 »
Ein Mensch fühlt sich dem Blitz gewogen
und magisch von ihm angezogen.
Ihn drängt das gleißende Mäandern
im Wolkenschwarz aufs Feld zu wandern.

Dort steht er, winkt, und freudetrunken
sprüht er aus allen Haaren Funken,
dann schwebt er, und hinaufgetragen
ist er im Himmel eingeschlagen…


Ispiriert durch Sufnus' Selfie


13
Das Blöken der Lämmer / William und Mary
« am: April 16, 2019, 18:31:33 »
Er hat mir allen Spaß verdorben!
Ein Gatte, der kein Laster kennt.
Zu meinem Glück ist er gestorben.
Nun lese ich sein Testament:

„Du sollst“, so schreibt er, „niemals rauchen
noch trinken. Mary, hör aufs Wort!“
Und dann: „Mein Hirn war noch zu brauchen
und lebt in einer Schale fort…“

Sein Arzt und Freund zeigt mir die Lauge,
in der es ohne Kapsel schwimmt,
und er erhielt ihm auch ein Auge. -
Es blickt zu mir und wirkt bestimmt.

„Oh, William, Schatz! Im Wasserbette“
ruf ich, „gefällst du mir so gut.“ -
Dann greife ich zur Zigarette
und zeige ihm die frische Glut.

Wie wütend eng wird die Pupille!
Ich blase Rauch in sie hinein
und sag dem Arzt: „Mein Wunsch und Wille:
Ich nehm ihn mit, ihm nah zu sein…“

(Nach Roald Dahls Geschichte)

14
Verbrannte Erde / Die Krankheit zum Tode
« am: April 14, 2019, 20:25:40 »
Ein Messer sich ins Herz zu drehen,
das tat ihm in Gedanken gut.
Er sah sein Leben leicht verwehen
und sich befreit von trübem Blut.

Und doch, das Gift in seinen Adern
war stärker als sein Wunsch zur Tat.
Es ließ ihn an den Pforten hadern
und flocht ihn lebenslang aufs Rad…

15
Verbrannte Erde / Dement
« am: April 12, 2019, 12:21:01 »
Nun bin ich ganz in tiefes Sinnen
getaucht und finde mich nicht mehr.
Am Dämmergrund der Seele innen
verlier ich mich ins Ungefähr.

Nichts wird den Spiegel oben regen,
kein Strudel, nicht einmal ein Ring
wird meines Meeres Glanz bewegen
und flüstern, wo ich von euch ging…


Seiten: [1] 2 3 ... 59