Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Erich Kykal

Seiten: [1] 2 3 ... 452
1
Zwischen Rosen und Romantik / Re: Frau Venus
« am: Mai 18, 2019, 19:24:58 »
Hi WM!

Gehen wir das mal durch:

Du bist mir nicht mehr ferne
Im Kosmos scheinen die Sterne
Einer, Frau Venus, bist Du
Der läßt mich nimmer in Ruh

xXxXxXx
xXxXxxXx
XxxXxxX
xXxXxxX

Die erste Zeile beginnt mit klarem Takt: unbetonter Auftakt, jeder betonten Silbe folgt eine unbetonte.
Schon in Z2 holpert es: "scheinen die" = Xxx Hier haben wir einen sog. Senkungsprall.
Zeile 3 rutscht gleich ganz in ein anders Versschema (ich kann mir nie die Fachbegriffe merken ...) und beginnt zudem betont.
Und auch in Z4 gibt es einen Senkungsprall.


Der scheint so schön und helle
Ins Meer fällt eine Welle
Ein Tropfen, Frau Venus, bist Du
Der läßt mich nimmer in Ruh

xXxXxXx
xXxXxXx
xXxxXxxX
xXxXxxX

Die ersten beiden Zeilen entsprechen dem in S1 eingeführten Schema, und auch das Kadenzenmuster der Zeilen ist wie in S1: wwmm
Z3 fällt wieder in das andere Versschema, diesmal allerdings mit unbetontem Auftakt.
Senkungsprall erneut in Z4.


Wir beide gehören zusammen
Wir geben uns unsere Namen
Frau Venus ist der Deine
Und unbekannt der meine

xXxxXxxXx
xXxxXxxXx
xXxXxXx
xXxXxXx

Hier sind alle Kadenzen weiblich, alle Auftakte unbetont wie in S2, allerdings sind diesmal die beiden oberen Zeilen in das andere Schema abgeglitten, und Z3 und 4 entsprechen der Einstiegszeile in S1.


Du scheinst so schön und helle
Mein Blut schlägt heiß und schnelle
Mein Wunsch, Frau Venus, bist Du
Der läßt mich nimmer in Ruh

xXxXxXx
xXxXxXx
xXxXxxX
xXxXxxX

Hier wieder Kadenzenschema wwmm (wie S1), die Auftakte stimmen - aber leider gibt es in Z3 und 4 wieder 2 Senkungspralle.


Von der fehlenden Interpunktion wollen wir schweigen. Insgesamt aber muss man sagen, dass beim Lesen keine harmonische Sprachmelodie entsteht, kein lyrischer Rhythmus. Das einfachst mögliche Reimschema AABB - Paarreim - vertieft auch nicht den Inhalt, lässt alles eher oberflächlich klingen, wie einen Kinderauszählsprüchlein.

Sorry, dass ich hierzu nichts wirklich Aufmunterndes sagen kann. Hätt's vielleicht ganz bleiben lassen sollen ... - Aber irgendwann nach so langer Zeit im Forum solltest du doch eigentlich zumindest die lyrischen Basics endlich draufhaben! Mach dich mal bei Wikipedia schlau!

LG, eKy

2
Ach Natur Vergissmeinnicht / Re: Nach dem Schauer
« am: Mai 18, 2019, 19:08:27 »
Hi WM!

Vielen Dank für die wohlmeinende Kritik!  :) Ja, man muss auf so ausgetretenen Pfaden aufpassen - repetitia non placent!

LG, eKy

3
Erzählungen von Tausend und einem Halm / Re: Angeschossen
« am: Mai 18, 2019, 13:12:25 »
Hi Agneta!

Dein Gedicht ehrt meine Wortfindung!  :) Vielen Dank.

Da du dir so deine Gedanken über meine innere Befindlichkeit machst:

Meine Empathie ist seltsamerweise sehr selektiv. Ich kann über tote Katzen und Hunde weinen, trauere um überfahrene Tiere am Wegesrand oder Kühe in Lastern auf dem Weg zum Schlachter - aber im täglichen Umgang mit Menschen bin ich mitunter überraschend blind für anderer Empfindlichkeiten und trete gern in jede Menge Fettnäpfchen, ohne es zu wollen oder auch nur zu bemerken. Wenn man mich darauf hinweist, sind mir deren Kränkungen aber meist ziemlich egal, soll heißen, ich leide diesbezüglich nicht sehr an schlechtem Gewissen.
Und für mir eigentlich nahestehende Menschen habe ich bei deren Ableben kaum eine Träne übrig ...

Wozu macht mich das?

LG, eKy

4
Geburtstagskinder / Re: LV
« am: Mai 17, 2019, 18:12:14 »
Niemand weiß, was die Zukunft bringt. Im Moment bin ich mit mir im Reinen - ohne Dichten. Das mag sich wieder ändern - oder eben auch nicht. Ich muss mich nicht mehr beweisen, und ich tue, was mir Spass macht. Ab und zu wird vielleicht noch was kommen, aber eher viel seltener als früher. Mir fehlen Motivation wie Inspiration.

Aber kommentiert wird sicher noch!  :)

LG, eKy

5
Erzählungen von Tausend und einem Halm / Re: Angeschossen
« am: Mai 17, 2019, 18:07:56 »
Hi Agneta!

Ausgedacht oder wirklich so passiert? Klar - die Nahestehenden "kennen" einen und reagieren mit Bedacht und behutsam angesichts mitgefühlten Schmerzes - darum heißen sie ja auch so. Der "Opa" kam schuldlos zum Handkuss, denn keiner von uns kann Gedanken lesen!

Jedenfalls kommt gut heraus, wie es zu so einem Kommunikationsknoten kommen kann. Der "Opa", der nichts von Schmerz und Verlust wusste, ja, nichts wissen konnte, und so mit "Humor" und guter Laune so gar nicht ankam - sie, die sich grämte, und der diese lockere Witzigkeit angesichts ihrer abgefackelten Seelenlandschaft furchtbar nichtssagend und oberflächlich erschien.
Beide wollten nichts Böses, und doch mussten sie aneinandergeraten. Leidenden Menschen fehlt oft die Toleranz , wenn andere mit Leichtigkeit daherkommen, und jene fühlen sich zu Unrecht angegriffen, denn sie konnten ja nichts davon wissen. Aber zu spät: Das Kind ist im Brunnen ertrunken, und keiner will es herausfischen! Man meidet sich.
Sogar der letzte - etwas linkische - Versuch, das Eis zu brechen, die Frage, ob sie ihre Jacke aufhängen wolle, wird feindselig interpretiert, eine Art Kommandoton unterstellt. Der Chancenlose gibt auf, sie ist wieder mit ihrem Weh allein - und mit dem eigentlich unnötigen Ärger über den Ahnungslosen.

Ich weiß natürlich nicht, ob du mit diesem Text genau darauf hinaus wolltest, aber ich habe es eben so interpretiert. Beiß mich bitte nicht, wenn ich danebenliege ...  :-\

Gern gelesen! Ich fühle nach wie vor mit dir, und die Geister meiner bisher 4 verstorbenen Katzen schauen mir dabei über die Schulter!  :(

LG, eKy


6
Mit Löwenzahn und Lebensfreude / Re: Ruhet in Frieden IV
« am: Mai 16, 2019, 17:56:52 »
Hi Curd!

S2Z4 - "und ging als Jungfrau in den Himmel ein."

S3Z1 - Du hast "Insektenforschen" geschrieben.
 - Spinnen sind übrigens keine Insekten (die haben sechs Beine), sondern bilden als "Spinnentiere" eine eigene Gattung (Achtbeiner) - zu denen übrigens auch die Weberknechte gehören. Spinnenforscher nennt man Arachnologen.
S3Z4 - "und er biss darauf jäh ins Gras hinein."

S4Z4 - Was ist ein "Seelachii"? Metrisch problematisch ...


Höchst amüsiert gelesen!  ;D

LG, eKy

7
Im Gras wispert Hoffnung / Re: Antigone
« am: Mai 16, 2019, 17:50:00 »
Hi Gum!

Ach, all das tragische, pathetische Götter- und Gebotsgedöns - und bei den ollen Griechen war das ja obendrein höchst drastisch und alles andere als gerecht - geht mir doch sehr gegen den Strich!

Diese Wertehilfen und Kulturregularien triefen aus heutiger Sicht vor Selbstgefälligkeit und Grausamkeit, die kataklystische Ausweglosigkeit der Beteiligten langweilt, die starre Weltsicht, die geistige Unbeweglichkeit der Gottstatuten und Gesetze lässt einen gruseln - waren Menschen wirklich so paragraphenblind, so unmenschlich in ihrer Allzumenschlichkeit? Ja, und sie sind es bis heute! Aber ich muss ja nicht davon lesen!

LG, eKy

8
Geburtstagskinder / Re: LV
« am: Mai 16, 2019, 17:43:59 »
Hi Curd!

Ich selbst feiere keine Geburtstage (schon lang nicht mehr ...), aber ich danke Dir herzlichst für die lieben Grüße zum 55-sten!

Mit Dichten ist nichts mehr, alles tote Hose. Hab mein erstes Buch überarbeitet und korrigiert (waren damals noch viele metrische Schnitzer drin), es kommt bald raus. Nächstes Jahr gibt es noch den dritten "Sammelband" (2016-2020), und das war's dann wohl. Fünf Bücher, das genügt mir.

LG, eKy

9
Ach Natur Vergissmeinnicht / Re: Zu den Lerchen
« am: Mai 16, 2019, 17:37:01 »
Ab morgen beginne ich eine leichte Chemotherapie (drei Tabletten Täglich und alles 2 Tage ein Antibiotikum, und das dür die nächsten Jahre). Hätte auch eine "echte" Chemo werden können, so mit Haarausfall und Sterbensübelkeit usw. - aber meinen Bart hätte ich doch sehr vermisst! So schauen wir jetzt mal, wie lange wir mit den Tabletten weiterwursteln können ...

Ich habe zur Zeit doppelt so viele Leukozyten wie normal, und die Symptome sind in letzter Zeit - na sagen wir mal - belästigend geworden. Daher nun die Therapie.

LG, eKy

10
Verbrannte Erde / Re: Der Heimkehrer
« am: Mai 16, 2019, 17:32:56 »
Hi Gum!

Tja, das könnte mir altem Egomanen nicht passieren!  ;) Da ich mich ganz aus mir selbst heraus definiere (und nicht über die Kenntnisnahme oder Meinung anderer zu meiner Person), genüge ich mir auch diesbezüglich selbst.  ;D Verloren gehe ich mir nur, wenn ich Selbstvergessenehit suche - aber leider verfolge ich mich ständig und hole mich immer gleich wieder ein!  >:(

LG, eKy

11
Verbrannte Erde / Re: Entscheidung aus Liebe
« am: Mai 16, 2019, 17:30:17 »
Hi Agneta!

Stellt der Kleine da denn keine Fragen, wenn der Hund fort ist?

12
Das Blöken der Lämmer / Re: The Winners
« am: Mai 16, 2019, 17:29:21 »
Hi Gum!

Haha - könnte man missliebige Nachbarn doch so leicht loswerden!  ;D >:D

Ich habe da Glück, ich komme mit all den meinen gut aus, vor allem, weil wir kaum miteinander sprechen und uns nur ab und zu freundlich über den Zaun hinweg grüßen. Wüsste ich mehr von ihnen, ich hätte wohl Anlass zur Verärgerung ...  ::) So ist es gut, dass man sich kaum berührt. Man kann sich mögen - oder zumindest nicht verachten - weil man um die womöglich gegenseitig empfundenen Dummheiten nicht weiß ...

Gern gelesen!  :)

LG, eKy

13
Das Blöken der Lämmer / Re: Die Sprecherin
« am: Mai 16, 2019, 17:25:21 »
Hi Gum!

DAS ist großes Tennis! Kein Wort zuviel, keine Silbe falsch gesetzt - alles in sich geschlossen, sich ergänzend, erklärend, erhebend - ein GROSSES Gedicht!

Ja, man fühlt sich hingezogen zu jenen, die mit großen Stimmen gesegnet sind! Seien es Artikulation oder Betonung, Schmelz und Timbre des Klanges, Verve der Intonation oder Würdigkeit der Formulierkunst - du hast hier auf jeden Fall eine höchst würdige Hommage erschaffen!

Allergernst gelesen!  :)

LG, eKy

14
Das Blöken der Lämmer / Re: Das letzte Haar
« am: Mai 16, 2019, 17:20:56 »
Hi Gum!

Hybris oder Spleen? Realitätsflucht oder bewusstes Statement? So oder so eine haarige Angelegenheit!  >:D Was tut man nicht alles für's Giuness-Buch der Rekorde ...  ::)

LG, eKy

15
Ach Natur Vergissmeinnicht / Re: Nach dem Schauer
« am: Mai 16, 2019, 17:16:41 »
Hi Agneta!

Vielen Dank für die wohlmeinenden Worte!  :)

LG, eKy

Seiten: [1] 2 3 ... 452