Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - gummibaum

Seiten: [1] 2 3 ... 302
1
Ach Natur Vergissmeinnicht / Im Maiwald
« am: Mai 16, 2021, 17:43:39 »
Im Mai rief man mich bleich ins Haus:
Ich dürfte nicht im Walde wandern,
die Bäume, hieß es, schlügen aus.
Doch hörte ich nicht auf die andern.

Ich wollte unter Bäumen sein.
Ihr Grünen gab dem welken Manne
das Harz der Lust, die Liebespein.
Ich duftete nach Edeltanne.

Und kaum, dass ich den Wald betrat,
besänftigte ich so die Tritte
der wilden Wurzeln, und man bat
mich selig in der Lichtung Mitte.

Da stand ich, eingekreist vom Grün
der hohen Pappeln, Buchen, Linden.           
Ich sah die Eiche, stark und kühn,
als erste ihre Worte finden:

„Verströmst du, Tanne, diesen Duft,
so mag ich schwebend mit dir tanzen:
in eines Maies linde Luft
den Schwung der ersten Liebe pflanzen.“

Ich nickte froh und ward umfasst:
an Schulter, Taille, Hüfte
umschlang mich Blatt und Zweig und Ast
und hob mich kreisend in die Lüfte.

Nun war der Ahorn auch so weit,
und näherte sich einer Erle.
Schon schimmerte ihr Blätterkleid,
verwebt im Tanz, wie eine Perle.

Da drehten alle Paare sich,
und Partner tauschten leicht die Plätze,
die tollsten schmiegten sich an mich
und hauchten wundervolle Sätze.

Die Luft hob sich zum Wirbelsturm,
und als ich spät ins Dorf gelangte,
war jede Scheune, jeder Turm
und jedes Haus gedreht und schwankte…   

2
Drum Ehrlichkeit und Edelweiß / Re: Mein Anderssein
« am: Mai 16, 2021, 11:25:07 »
Sehr, sehr schön, lieber Erich,

der gedankliche Bogen, die Sprache, der Rhythmus. Das Laute nach außen, das Leise nach innen als Rahmung.
 
Ein von  Anderssein gezeichnetes Leben lässt abweichende Erfahrungen zu. Es ermöglicht kritische Distanz. Aber der Graben zu den anderen macht häufig einsam. Ein Gefühl, nicht verstanden zu werden, von Sinnleere aller Bemühungen und Anstrengungen und von Fremdheit sich selbst gegenüber stellen sich ein. Mit dem Alter nehmen die Möglichkeiten, da vorübergehend ausbrechen (und zu „benützen“), ab.
 
Vielleicht kann der Schatz der Erinnerungen aber noch eine Kostbarkeit sein, und umso mehr, wenn die Sprache, wie bei dir, sie neu und zugleich geklärt  in Gegenwart zurückholt.

Mit Genuss  gelesen und mitgereift.

Chapeau und Gruß von gummibaum

3
Drum Ehrlichkeit und Edelweiß / Re: Dem Lehrer
« am: Mai 14, 2021, 15:48:41 »
Sehr guter Vorschlag! Danke, Erich. (Die allerdings vager im Sinn.)

LG g

4
Drum Ehrlichkeit und Edelweiß / Re: Dem Lehrer
« am: Mai 13, 2021, 23:40:26 »
Liebe Agneta, liebe AlteLyrikerin,

vielen Dank für euren Zuspruch. Ich freue mich sehr.

Grüße von gummibaum

5
Geburtstagskinder / Herzlichen Glückwunsch
« am: Mai 13, 2021, 22:16:45 »
Lieber Erich,

herzlichen Glückwunsch zum gestrigen Geburtstag.

Dir alles Gute, ungebrochene Kreativität.
 
LG gummibaum

6
Im Gras wispert Hoffnung / Re: Zuversicht
« am: Mai 13, 2021, 20:10:12 »
Schön, dass du es gefunden hast, und es dir gefällt.

LG g

7
Verbrannte Erde / Re: Aufgeräumt
« am: Mai 13, 2021, 17:11:32 »
Ja, lieber Erich, "Copilot" ist gut gesagt.

Sexualhormone regen nicht nur an, sie beherrschen auch, und die ausgelösten Phantasien und Taten können durchaus beschämen. Wenn ihr Pegel sinkt, ist der Geist freier, aber auch müder, der Körper vielseitiger, aber weniger stark und seltener stimulierbar usw. Die Vorteile ohne die Nachteile:

 
Geistig und körperlich

Im Alter schwindet die Gewalt,
mit der ein Copilot dich steuert,
nun lenkst du selbst, und es erneuert
sich deiner Freiheit Lichtgestalt.

 
Und noch etwas wird neu entdeckt, 
wenn sich der Puls im Zentrums mindert:
das Drumherum zeigt unbehindert, 
dass es voll süßer Lüste steckt…
   
LG g

   

8
Mit Löwenzahn und Lebensfreude / Re: Aus der Jugendzeit
« am: Mai 13, 2021, 15:37:14 »
Herrlich eklig, lieber Friedhelm. Dir alles Gute!

Gruß von gummibaum

9
Im Gras wispert Hoffnung / Zuversicht
« am: Mai 13, 2021, 13:55:03 »
Voll Freude sehe ich den Weg,
auf dem du mir entschwindest.
im Wissen, das du jeden Steg
mit Umsicht schließlich findest.

Und rauscht in dir auch wild der Bach,
du wirst ihn überqueren,
sein Tosen feiern, aber wach
dem Sog der Tiefe wehren.

Die Zuversicht, die ich empfind,
sei stets an deiner Seite,
und was ich gab, dein Rückenwind
für jeden Schritt ins Weite…

10
Im Gras wispert Hoffnung / Re: Zuspruch
« am: Mai 13, 2021, 13:54:23 »
Diese Eulen-Mentalität kann ich gut verstehen, Erich: die nächtliche Ruhe öffnet gewisse Räume.

Bei mir war es heute sogar 5:00, aber ich schlafe, seit ich Rentner bin, oft am Nachmittag 2 Stunden. Das nächste Gedicht mit Z in der Überschrift und inhaltlicher Nähe zu diesem ließe sich gut anfügen. Ich stelle es aber mal separat ein. 

LG g 

11
Ach Natur Vergissmeinnicht / Re: Seltsam
« am: Mai 13, 2021, 13:02:52 »
Ja, liebe Agneta.

Das macht die Identifikation verständlich. Danke.

Dir einen schönen Tag.

Grüße von g

12
Wo Enzian und Freiheit ist / Re: Kinderlied 4
« am: Mai 13, 2021, 12:59:33 »
Kindernah und munter geschrieben, lieber horstgrosse 2.

Für die letzten beiden Verse hätte ich einen Vorschlag:

Der warmen Farben Grün und Gelb
beglückwünscht meine Unschuldswelt.

Mit Freude gelesen.

Grüße von gummibaum

13
Mit Löwenzahn und Lebensfreude / Re: To whom it may concern ;)
« am: Mai 13, 2021, 12:38:38 »
Tja, wer könnte E. sein, der anderen -zumindest am Geburtstag- metrisches Schwächeln nachsehen soll?

Gern gelesen, lieber Sufnus.

Grüße von gummibaum

14
Verbrannte Erde / Re: Aufgeräumt
« am: Mai 13, 2021, 12:28:12 »
Lieber Erich,

ein hemdsärmelig forscher Ton, der gut zur gnadenlosen Entrümpelung der Seele von nicht einlösbaren und nur belastenden Hoffnungen passt. Besonders gefallen mir wegen der Mehrdeutigkeiten „aufgeräumt“ (das hier außer Ordnung auch Aufgeschlossenheit für Neues bedeutet) und  „verschieden“ (das ein ruhiges Ableben und eine Differenz zum Wirkenden einschließt).
Tatsächlich ist, wie letzte Strophe sagt, vieles gar nicht so wichtig im Leben, wie es hingestellt und geglaubt wird und kann entbehrt oder durch anderes würdig ersetzt oder vielleicht sogar übertroffen werden. 

Mit Freude gelesen.
LG g

15
Verbrannte Erde / Re: Trauertag
« am: Mai 13, 2021, 11:08:54 »
Danke, lieber Erich.

Du hast recht, die Aussage ist nicht stimmig. Vielleicht sollte ich besser über mich als Vater schreiben. 

Dir einen schönen Tag.

Gruß gummibaum     

Seiten: [1] 2 3 ... 302