Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - gummibaum

Seiten: [1] 2 3 ... 273
1
Zwischen Rosen und Romantik / Re: Weil
« am: Heute um 12:24:41 »
Liebe Letreo,

gewaltig verspäteten Dank.

Gruß von gummibaum

2
Ach Natur Vergissmeinnicht / Re: Regensegen
« am: August 07, 2020, 12:02:02 »
Lieber Erich,

beim Lesen rauschen und grünen meine Gedanken.
Sehr schön, wie die Wolken ihr Wasser verlieren (die Geste ihrer Niederkunft bewohnen), die  Erde und die Menschen sich durch den Regen regenerieren und das LI sich Wind und Regen zum Vorbild für seine Lebensweise nimmt. Die Beschränkung der Reime in den Quartetten veredelt das Sonett. 

Gruß und Chapeau von
gummibaum

3
Das Blöken der Lämmer / Re: Mein Mobile
« am: August 05, 2020, 23:43:37 »
Theo Jansen? Strandbiester? Die sind ja super! Danke. LG g

4
Verbrannte Erde / Re: Adipositas
« am: August 03, 2020, 21:02:09 »
Das stimmt, liebe AlteLyrikerin. In Zeiten der Liebe brauchte ich kaum Nahrung, in anderen wurde ich nie satt.

Gern gelesen.
Grüße von gummibaum

 

5
Das Blöken der Lämmer / Re: Mein Mobile
« am: August 03, 2020, 10:55:22 »
Schön, dass es dich amüsiert hat, lieber Erich. Die Windorgeln sind auch schön und die Windmobile von Manrique auf den Straßenkreuzungen ebenfalls.

Alles Liebe für dich. g 

6
Ach Natur Vergissmeinnicht / Re: Ein heißer Tag
« am: August 02, 2020, 21:22:17 »
Mir gefällt es. Hat viel Dymamik und tolle Bilder.

Chapeau, lieber Erich.
Bewundernde Grüße von gummibaum 

7
Das Blöken der Lämmer / Mein Mobile
« am: August 02, 2020, 19:55:43 »
Ein Mobile an dünnem Faden,     
ein schönes Kunstwerk meiner Hand,
ist mit Beflügeltem beladen,
das ich an seine Stäbchen band.

Insekten schaukeln an den Teilen
und drehen sie im Fluge leicht,
denn Großes muss um Kleines eilen,
das nicht den gleichen Schub erreicht.

Und immer tönen die Frequenzen
der Flügel an mein Ohr und sind
wie ein Konzert, und sie ergänzen   
ihr Summ und Brumm mit frischem Wind…

8
Liebe Agneta,

deine Weihnachtsgefühle und deine Ohnmacht haben mich sehr berührt. Das Alter erfordert manchen schmerzlichen Verzicht. Aber es gut, das nicht zu ignorieren und dadurch Unglück zu stiften.

Dir einen schönen Sonntag.

Liebe Grüße von gummibaum 

9
Wo Enzian und Freiheit ist / Re: Kein bloßer Schein
« am: August 01, 2020, 19:52:23 »
Nichts von alledem, lieber Erich.
Eine fiktive Person, die zum Zaubern greift, um sich zu wehren und bekannte Tricks dazu nutzt.

So schlüpft dem Liebhaber der Mutter die Taube tatsächlich aus dem Ei (Hoden). Durch diese Irritation beendet der Embryo die unschönen Stöße.
Verwandlung in Kaninchen, Levitation (schwebende Person) und "Zersägte Jungfrau" sind, wenn der Zauber unumkehrbar wirkt, gar nicht so erheiternd.

Liebe Grüße von gummibaum   


10
Wo Enzian und Freiheit ist / Kein bloßer Schein
« am: Juli 31, 2020, 22:23:17 »
In meiner Zeit als Embryo
fand ich zur Gaukelei.
Drum schlüpfte Mamis Gigolo
ein Täubchen aus dem Ei.
 
Ein Priester, der mich taufte, schien
mir frömmelnd und nicht gut. 
Und als Kaninchen zog ich ihn
aus dem Zylinderhut.
   
Die Lehrerin hielt mich für dumm
und wurde flachgelegt.
Dann schwebte sie im Raum herum,
von meinem Reif umhegt.
 
Und meine Braut, die dazu schwieg, 
ob sie noch Jungfrau sei,
ging, als sie aus der Kiste stieg,
zersägt von mir, entzwei.
 
So war der Trick nicht bloßer Schein
in meiner Gaukelei,
und willst du schlimm verschaukelt sein,
so komm und sei dabei.

11
Wo Enzian und Freiheit ist / Re: Die Welle bricht
« am: Juli 31, 2020, 22:18:36 »
Lieber Erich,

ein Thema, das traurig stimmt, weil das menschliche Leben so sehr auf Bedeutung aus ist. Mit erlesenen Worten in Fragen entwickelt und mit einer ernüchternden Anwort und einem einpräsamen Naturbild abgeschossen. Klasse!

Sehr gern gelesen.
Herzliche Grüße von gummibaum     

12
Das Blöken der Lämmer / Re: Begrenzt wiederverwendbar
« am: Juli 31, 2020, 21:42:49 »
Danke, lieber Erich. Vielleicht ein Gürtel, aber...   

13
Drum Ehrlichkeit und Edelweiß / Re: Spiegelgericht
« am: Juli 31, 2020, 12:53:04 »
Lieber Erich,

sehr schöne Verse. Im Spiegelbild dürfte sich aber auch ein genetisches Erbe zeigen.

Mit Genuss gelesen.

Beste Grüße von gummibaum

14
Zwischen Rosen und Romantik / Re: Lieb Ännchen
« am: Juli 31, 2020, 12:41:50 »
Schön, lieber Erich, dass du an sie erinnerst. Das Gedicht gefällt mir sehr..

Liebe Grüße von gummibaum

15
Das Blöken der Lämmer / Begrenzt wiederverwendbar
« am: Juli 31, 2020, 12:35:54 »
Anfangs um den Bauch gewunden,
später um den Hals gebunden,
goldlackiert ums Handgelenk,
wurde er auch dort zu eng.

Trag ihn nun am vierten Finger,
doch auch dort wird er zum Zwinger.
Unflexibel, die Natur,
wächst er nicht mit der Figur…
 

Seiten: [1] 2 3 ... 273