Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Curd Belesos

Seiten: [1] 2 3 ... 174
1
Im Gras wispert Hoffnung / Re: Der Wanderer
« am: Heute um 00:22:39 »
Vielleicht ist gut, einfach mal zu rasten, bis sich wieder ein Ziel findet.

Lieber Gummibaum,

ein wunderbares Zitat für unruhige Geister.

Ich habe es mir zu Herzen genommen, denn ich fühlte mich im Sommer wie ausgebrannt.

Jetzt, in der erfrischenden Kühle des Herbstes werden neue Ziele sichtbar und die wallenden Nebel in den Morgen- und Abendstunden beflügelt den Geist.

Man schöpft wieder aus einer klareren Quelle.

Lieben Gruß

CB

2
Ich bin angekommen / Re: Abschiedssonett
« am: November 19, 2018, 22:29:45 »
Lieber Fridolin,

toi, toi, toi, für die Gesundheit und bleibe uns gewogen.

Sie sind köstlich und erbauend - deine Geschüttelten.

Meine wenigen waren gerührt, zerrührt.

LG
CB

3
Ich bin angekommen / Re: HeyHö Ihrs!
« am: November 19, 2018, 22:21:18 »
Kommt Zeit, kommt Rat  ::)  ;D

4
Zwischen Rosen und Romantik / Re: Alte Geschichte
« am: November 18, 2018, 22:35:13 »
moin lieber Sulfnus,

dein Gedicht überfordert mich, somit nur ein  ???

LG
CB

5
Ich bin angekommen / Re: HeyHö Ihrs!
« am: November 18, 2018, 22:19:07 »
moin moin min leeve EV,

ick freu mi di to lesen und töv darop, wo ’t wiedergeiht mit di  ;D 8)

LG
CB

6
Zwischen Rosen und Romantik / Re: Oh komm mein Herz
« am: November 18, 2018, 22:02:00 »
Moin Erich,

der "alte Romantiker" dankt für deine Worte.

Die leichte Inversion ist mir zwar aufgefallen, aber das Kleben nicht, da es naturgegeben ist  ::) ;D ;)

LG
CB

7
Zwischen Rosen und Romantik / Re: Heloisa
« am: November 16, 2018, 22:17:34 »
moin lieber gummibaum,

dein Gedicht ist erstaunlich, doch noch erstaunlicher dein Kommentar mit der Erklärung. Stark  8)

LG
CB

8
Zwischen Rosen und Romantik / Re: Gitano
« am: November 16, 2018, 22:11:23 »
Liebe Jenny,

man spürt beim Lesen deine Begeisterung. Ein wunderbares Stimmungsbild, mit dem du uns deine Empfindungen näher gebracht hast.

Einen fröhlichen, lieben Gruß aus dem kalten Norddeutschland von Curd  :)



9
Zwischen Rosen und Romantik / Oh komm mein Herz
« am: November 16, 2018, 22:02:42 »

Wie wunderbar ist doch das Leben
seit du in meinem Herzen bist;
ich bin dir willenlos ergeben,
wenn mich dein Mund so zärtlich küsst.
   
Die Mächte, die das Schicksal weben,
sie geben auf uns beide acht,
wenn eng wir zueinander streben
mit süßer Lust in mancher Nacht.

Ich will nach edler Minne streben,
Gedichte schreiben nur für dich;
hinauf zum siebten Himmel schweben -
oh komm mein Herz und liebe mich.

© Curd Belesos

10
Ach Natur Vergissmeinnicht / Re: Frische Seeluft
« am: November 16, 2018, 17:22:42 »
moin moin ihr Naturliebhaber,

schön, dass ich euch erfreuen konnte.

Dir, Erich, danke ich für den Feinschliff  :)

LG
CB

11
Ach Natur Vergissmeinnicht / Re: Lebenslust (Pantun)
« am: November 15, 2018, 21:44:11 »
moin moin Erich,

ich habe es im Frühling geschrieben und erst jetzt vollendet
und präsentiere nun stolz mein schwer erarbeitetes Frühlings-Pantun  ::)

LG
CB

12
Ach Natur Vergissmeinnicht / Lebenslust (Pantun)
« am: November 15, 2018, 11:04:57 »

Jetzt kehrt der junge Frühling ein,
da uns die blauen Veilchen blühn;
sag, was kann für uns schöner sein,
beim ersten, zarten Maiengrün?

Da uns die blauen Veilchen blühn,
verweilen wir am Waldessaum
beim ersten, zarten Maiengrün,
nach einem grauen Wintertraum.

Verweilen wir am Waldessaum,
entdecken wir so manches Glück
nach einem grauen Wintertraum,
die Lebenslust, sie kommt zurück.

Entdecken wir so manches Glück,
sag was kann für uns schöner sein,
die Lebenslust, sie kommt zurück,
jetzt kehrt der junge Frühling ein.

© Curd Belesos

13
Ach Natur Vergissmeinnicht / Re: Der Sommer geht
« am: November 14, 2018, 23:18:20 »
Moin moin Erich,

zum Einstieg. Ich habe den Titel als „Vorspann“ genommen:
„Der Sommer geht, doch ist das Jahr noch lange nicht verklungen“

Danke für deine Denkanstöße.


Hi, Sulfnus,

danke für deine Gedanken, ich werde an eine Umarbeitung deiner Vorschläge denken.

Liebe Agneta,

schön, dein Kommentar entspricht meinem gefühlten Grundgedanken.

LG
CB

14
Ach Natur Vergissmeinnicht / Der Sommer geht
« am: November 07, 2018, 21:44:39 »
Der Sommer geht,

doch ist das Jahr noch lange nicht verklungen,
erst schenkt der Herbst uns Trauben für den Wein
und wird von uns mit frohem Sinn besungen -
beim Erntefest, drum lasst uns fröhlich sein.

Wir sahen ach der Jahre schon so viele,
auf unserm Lebensweg in großer Zahl;
und wir verfehlten manche große Ziele,
denn oft ließ uns das Schicksal keine Wahl.

Das alles soll uns heute nicht verdrießen,
so schnell kommt uns der Winter nicht herbei;
wir wollen erst einmal den Herbst genießen
und in der Hoffnung blüht uns schon ein Mai.

© Curd Belesos


15
Ach Natur Vergissmeinnicht / Re: Klarer Herbsttag
« am: November 07, 2018, 21:41:29 »
moin lieber gummibaum,

ich bin immer wieder beeindruckt von deinen Gedanken, Ideen, Einfällen, die du uns dann gekonnt in lyrischen Texten genießen lässt. Wunderbar.

LG
CB

Seiten: [1] 2 3 ... 174