Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Themen - Sufnus

Seiten: [1] 2 3 ... 17
1
Verbrannte Erde / Europa
« am: M?RZ 19, 2022, 11:44:02 »
Europa

für W. Putin und seine westlichen Unterstützer

Die Tage weiten sich zum Lethe-See,
an seinen Ufern leben träge Tiere.
Soso, le jour de gloire est arrivé?
Ein Grenzmann prüft behördlich die Papiere.

Des Sermons kurzer Sinn: Wir sind die Guten,
finanzkuriert von alter Barbarei.
Zwei Völker, die am Dneprstrand verbluten?
Hotel Europa. Grad kein Zimmer frei.





2
Zwischen Rosen und Romantik / Herzsprech
« am: Februar 16, 2022, 11:02:21 »
Herzsprech

Das Herz will einfach,
was das Herz nur will.
Das Herz hält kaum,
im tiefen Traum
die Hände still.

Das Herz schlägt
auf Dich ein,
es schlägt Dich klein,
mein Engel, poch, poch, poch,
und liebt Dich doch.

Das Herz bleibt
unverständlich: Esperantobabel.
Ich Angst, Du freu,
wir eintagstreu.
Halb Schund, halb Inkunabel.


3
Das Blöken der Lämmer / Schöne Scheibe
« am: Februar 09, 2022, 16:05:30 »
Schöne Scheibe

Die Welt ist leider ja beileibe
nicht so, wie es im Buche steht!
Sie ist vielmehr ne flache Scheibe,
die Gott fein in der Pfanne brät

und mit viel Ketchup, Senf, Salat
der Göttergattin heiß serviert,
weil die so liebevoll drum bat,
dass der Gemahl mal ausprobiert,

was in der weiten Himmelssphäre
als Twist beim ewig gleichen Fraß
so kulinarisch möglich wäre.
Gesagt, getan, Gott hatte Spaß.

Die Menschheit aber fährt zur Hölle
beim Lunch als Weltenburgerschmaus:
Nur ein Moment noch leichter Völle.
Ein Himmelsrülpser. Fertig. Aus.






4
Das Blöken der Lämmer / Versuch über den Sehsinn
« am: Januar 31, 2022, 15:08:02 »
Versuch über den Sehsinn

Zwei Löcher trag en face
ich unter meiner Stirn,
darein ohn Unterlass
fällt mir die Welt ins Hirn

in rot und grün und blau,
orange und violett,
vielleicht als schöne Frau:
Das find ich dann sehr nett.

Doch manchmal auch echt hässlich;
das tut der Seele weh.
Zum Beispiel (grässlich, grässlich!),
wenn ich vorm Spiegel steh.








5
Eulenspiegeleien / Staatsdichter
« am: Januar 27, 2022, 10:55:48 »
Staatsdichter

Ich bin der Parlaments-Po... Po...
Poet der ersten Klasse
und mach mich vorn und hinten froh,
wenn ich in Töne fasse

der Bundesprofis heiße Luft
(genannt: Regierungskünste),
ich miefe nach Behördenduft
dank meiner Sitzungsdünste.

Als Arsch-vom-Dienst verschaff ich mir
Gehör mit meiner krassen
Beredsamkeit, darauf könnt ihr
ganz locker einen lassen.

Im hohen Scheißhaus bin ich drum
bestallter Oberreimer,
ein Staatsratsdiarrhoikum!
Die Dichtung? Ist im Eimer.



--------

Zum Hintergrund: https://de.wikipedia.org/wiki/Parlamentspoet

6
Zwischen Rosen und Romantik / Liebesweisheit
« am: Januar 25, 2022, 15:31:01 »
Liebesweisheit

Das Hirn ist aufgeschmissen,
wenn hinter den Kulissen
das Herz die Strippen zieht.
Es macht der Liebe Wirken
in unsren Fühlbezirken
den Mensch zum Feuchtgebiet.

Und wenn in Schmachtmorasten
wir mit Kalkül belasten
die Schritte des Geschicks,
bleibt unser hehres Streben
in Wackelpudding kleben,
da helfen keine Tricks.

Drum lass die Klugheit fahren!
Beim Eins-plus-eins-Gebaren
sind Adam-Riese-Tipps
nichts wert; im Liebesbuhlen
kann nur das Leben schulen:
Erfahrung schlägt den Grips.





7
Neues vom Wind / Alles Gute für 2022 :)
« am: Januar 16, 2022, 13:59:27 »
Hallo Ihr Lieben!
Ich war hier länger nicht zugange - nun dicht ich wieder, keine Bange! :)
Alles Gute bei der Gelegenheit uns allen für 2022! Mögen wir im Laufe des Jahres nicht nur unsere Kenntnisse des griechischen Alphabets vervollkommnen, sondern auch die ein oder andere verhoffte oder unverhoffte Erfreunis serviert bekommen. :)
LG!
S.

8
Ach Natur Vergissmeinnicht / Versuch über den Auswurf
« am: Januar 16, 2022, 13:52:55 »
Versuch über den Auswurf

Die Dräunis weicht, der fiese Räusperdrang,
ein Scherbelton hallt in verrußten Gängen
und lehrt uns, wie wir doch am Husten hängen,
ein Süchtling an der Kippe, lebenslang.

Und mit geneigtem Kopf den Rasselklängen
bedachtsam lauschend, Connaisseur von Rang,
beschaut der Medicus den Trennungsgang
(weh, bresthaft und, surplus, in Ärztefängen!).

Dank Spuckglas kognosziert er, ach, Du seist
nur minder-blennorrhoisch, welch Erfreunis!
Nunja, pneumatisch kommt von pneuma, Geist,

und der weht, wie er will, sofern er kann:
Du bellst Dich mit Geschepper frei, die Dräunis
entweicht. Voilà, schon wieder obenan.


9
Zwischen Rosen und Romantik / Ein Spiel
« am: Juli 23, 2021, 14:00:53 »
Ein Spiel

Mein Spielball ist vom Herzen mir
ins Toraus oft gehupft.
Geschwinde wurd er für und für
zurück ins Feld gestupft.

Dort rollt vom Fuß er steil und quer,
Fortunas Dribbelwut,
"Rahn müsste ...", doch das Bein ist schwer,
wie auch die Menge buht.




10
Zwischen Rosen und Romantik / Capriccio
« am: Juli 15, 2021, 15:40:59 »
Capriccio

Herz umschlichen, Herz umspürt,
wer als Letzter liebt, verliert.
Jetzt macht sich die Unschuld frei:
Hilfe! Hilfe! Polizei!

Einmal durch das Leben wuscheln,
K wie klaro, kannste Kuscheln.
Dann: Aufs Kuscheln folgt Humor.
Und dazwischen: Schweigt der Chor.










11
Ein Beitrag zur arthropodalen Soziallehre

Wir sehn, wenn Bienen Schaben rütteln,
dass sich sogar die Raben schütteln.
Doch weil so schön die Waben schimmern,
vergisst man, wie die Schaben wimmern,
die unterdrückt vom Immengrimm
geplagt sind, bis das Grimmen im
versklavten Schabenwurm gestreckt:
Dann wird der Schabensturm geweckt!



12
Das Blöken der Lämmer / Neulich in Schüttelbach
« am: Juli 13, 2021, 11:13:44 »
Von Friedhelm angeregt, auch mal ein scheuer Versuch im Quadrupelschütteln...
Erratum: Ist gar kein Quadrupelschütteln - nur banales Binnenschütteln... gibt noch viel zu lernen... ;)


Neulich in Schüttelbach

Ein Lauschgarant mit Ritterklang
fiel rauschgalant vom Glitterrang:
Er schlemmte quer zur Katzentosung,
dann klemmte schwer die Tatzenkosung
samt Zitterbug aus Schüttelbach
dank Bitterzug beim Büttelschach,
denn stündlich grunzbetroffen sinkt,
wer gründlich strunzbesoffen trinkt.


13
Eulenspiegeleien / Soziale Wesen
« am: Juli 06, 2021, 16:26:07 »
Soziale Wesen

Kuscheln im Gedränge:
Die soziale Enge
macht das Rudel froh,
war schon immer so.

Mene mene delta,
kaum geimpft, schon fällta:
Herdenschutz ade,
R-Wert jemine.



14
Zwischen Rosen und Romantik / Alba
« am: Juni 26, 2021, 19:38:43 »
Alba

Lerche, Lerche, tiefes Blau,
mit des Tages Lichtverhau
pferchst du die Verliebten ein:
Dürfen keine Engel sein!

Deines Sanges Weltkassiber
widersagt dem Sternenfieber
und der Träume süßem Mohn
hoch im Nachtigallenton.



15
Das Blöken der Lämmer / Angry Bird
« am: Juni 26, 2021, 13:10:37 »
Angry Bird

War einmal ein Mauersegler
mit defektem Höhenregler,
was bekanntlich ein Malheur
darstellt für den Luftverkehr.
Sonnenschein und Himmelsweiten
mussten Unbill so bereiten.

Steil flog unser Freund empor,
bis sich seine Spur verlor,
dann zerbeulte er auch schon
Chinas erste Raumstation.
Wiedereintritt: Atmosphäre,
flugs retour zur Erdenschwere.

Bauer Hein und seine Schäfchen
hielten grad ein Mittagsschläfchen
als der Vogel, böse, böse,
sie mit furchtbarem Getöse,
weil er nicht die Kurve kriegte,
tief im Acker unterpflügte.





Seiten: [1] 2 3 ... 17