Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - gummibaum

Seiten: [1] 2 3 ... 306
1
Drum Ehrlichkeit und Edelweiß / Re: Zeitempfinden
« am: Juni 13, 2021, 14:10:31 »
Sehr schön wieder, lieber Erich.

Das Zeitempfinden ändert sich mit den Jahren, abhängig von der eigenen Geschwindigkeit im Erfassen und Verarbeiten von Reizen.   

Mit Genuss gelesen (der Gletscher ist tolles Bild)

Gruß von gummibaum

2
Verbrannte Erde / Re: Schafft die Burschen ab!
« am: Juni 13, 2021, 13:52:04 »
Gut so, lieber Erich.

Mir geht es genauso. Äußerlich bin ich schwächer und innerlich stärker geworden und vermute, dass zwischen beiden Tendenzen einen Zusammenhang besteht.

Gruß von gummibaum

 

3
Das Blöken der Lämmer / Re: Lob der Vergesslichkeit
« am: Juni 13, 2021, 03:13:15 »
Danke, lieber Erich.

LG g

4
Im Gras wispert Hoffnung / Re: Dunkle Stunden
« am: Juni 13, 2021, 03:12:04 »
Lieber Erich,

ich denke, es geht beides.

LG g

5
Ach Natur Vergissmeinnicht / Lausig
« am: Juni 13, 2021, 03:06:46 »
Mein Grün ergraut, die Blätter welken,
denn Läuse schlürfen meinen Saft.
Die A (wie Arschloch) - Meisen melken
sie wohlgemut und sammeln Kraft.

Mich aber zwingt die Angst zu blühen,
derweil ein Blatt ums andre fällt,
und meinen Gärtner Gift zu sprühen,
im Glauben, dass es mich erhält.

Mir lähmt das Gift die Fotozellen,
nur wenig Schwindel fühlt die Laus.
Kein Licht wird meine Nacht erhellen,
sie saugt schon bald am nächsten Haus…


https://www.youtube.com/watch?v=KlIHa4kVqIg
 

6
Im Gras wispert Hoffnung / Dunkle Stunden
« am: Juni 13, 2021, 01:53:17 »
Dunkle Stunden, die dich zwingen,   
Licht zu machen in Verließen,
Ängste aus den Würgeschlingen   
lösend in ein Wort zu gießen,

werden sich so überwinden. -
Geht die Nacht und lässt es tagen,
wirst du neue Wege finden
und die Sonne in dir tragen…

7
Wo Enzian und Freiheit ist / Re: Trio
« am: Juni 11, 2021, 00:49:09 »
Danke, lieber Erich,

für das Lob für Gedicht 1. Eine Liebes-Serie ist ein guter Vorschlag. Bei den anderen Gedichten danke ich für die Korrektur-Ideen, die umsetzen werde.

Gute Nacht und LG von g

8
Das Blöken der Lämmer / Re: Lob der Vergesslichkeit
« am: Juni 10, 2021, 23:34:25 »
Lieber Erich, liebe Cyparis,

2014 habe ich mich, wie ich beim Zurückblättern feststellen muss, nicht für eure freundlichen Antworten bedankt. Wahrscheinlich hatte die Vergesslichkeit einmal mehr zugeschlagen.

Ich hole es hiermit nach und bitte um Verzeihung.

Liebe Grüße von gummibaum

9
Verbrannte Erde / Re: Stummer Schrei
« am: Juni 10, 2021, 10:59:15 »
Liebe Agneta,

hier hat die Impfung wohl mehr Schaden angerichtet als genützt.

Mit Sorge gelesen.

Grüße von gummibaum

10
Verbrannte Erde / Re: Corona trennte uns
« am: Juni 10, 2021, 10:56:04 »
Lieber Curd,

schön, mal wieder etwas von dir zu lesen, auch wenn es traurig ist.

Danke und Grüße von gummibaum

11
Verbrannte Erde / Re: Keine Rettung
« am: Juni 10, 2021, 10:53:00 »
Liebe Jenny,

es ist traurig, wenn sich Ende treuer Gefährten ankündigt. Ich wünsche euch noch eine Weile der Gemeinsamkeit.

Sehr gern gelesen.

Grüße von gummibaum


12
Eulenspiegeleien / Re: Unbewegt
« am: Juni 10, 2021, 10:49:19 »
Gut vorgeführt, lieber Sufnus, wie sich die Welt leichter ertragen lässt.

(Früher galt Sensibilisierung als erstrebenswert, heute ist der Sensible ein Weichei und der Abgebrühte das Vorbild.)

Gruß von gummibaum

   

13
Wo Enzian und Freiheit ist / Trio
« am: Juni 10, 2021, 10:30:57 »
Unerfüllte Liebe

Wie schwer hängt sich an mich die Liebe
und raubt den Schlaf mir jede Nacht!
Als ob ihr Sehnen mich zerriebe
und sie mit Flammen in mir schriebe,
bin ich ein Spielball ihrer Macht.

Wie lange kann ich das ertragen,
wann ist die Seele nur noch Staub?
Der Tag schleicht krumm um diese Fragen,
und manchmal höre ich mich klagen,
dass ich mich längst verloren glaub…



Höhere Gerechtigkeit

Das Kamel hat ein Malheur
in dem engen Nadelöhr,
bleibt nicht, was es vorher war,
sondern wird zum Dromedar.

Gott entfährt sogleich ein Tadel
an dem Öhr der harten Nadel,
und um dieser nicht zu gleichen
wird er mild und hilft den Reichen…



Abgenagter Einfall

Mancher Einfall gleicht dem Knochen,
den der Hund im Feld entdeckt,
ihn gedanklich auszukochen,
führt zu Brühe, die nicht schmeckt.
 
Ein Gedicht aus altem Kalke
wird ein mageres Gericht,
und das Hirn ein kranker Falke,
flügellahm und federlicht…




14
Im Gras wispert Hoffnung / Re: Entbitterung
« am: Juni 10, 2021, 10:29:02 »
Danke, lieber Sufnus. Ich freue mich.

Beste Grüße von gummibaum






15
Zwischen Rosen und Romantik / Re: Unausgesprochene Liebe
« am: Juni 10, 2021, 10:25:27 »
Danke, lieber Sufnus.

Grüße von gummibaum 

Seiten: [1] 2 3 ... 306