Autor Thema: Haltern  (Gelesen 281 mal)

AlteLyrikerin

Haltern
« am: Dezember 29, 2020, 13:08:17 »
Die Frau eines Frommen aus Haltern
wollte nicht schnell genug altern.
Ihr Mann, überfordert,
hat Hilfe geordert,
und gedenkt ihrer freundlich mit Psaltern.

Erich Kykal

Re: Haltern
« Antwort #1 am: Dezember 29, 2020, 13:41:46 »
Hi Al!

Interessante Formulierung: WANN altert man denn "schnell genug"?  ;)

Das klingt so, als könne man das Sterben als gläubiger Mensch kaum erwarten!

Kann es sein, dass das der verborgene Witz darin ist?  ;D

Die logische Konsequenz wäre, dass ihr Mann künstlich "nachhilft" ...  >:D

Aber WELCHE Hilfe hat er wohl geordert - und von wem? Würde ein Frommer wirklich einen Killer anheuern, um seine Olle zu entsorgen? So wie ich die Frommen kenne, würden die nie das Risiko von Mitwissern eingehen: Unerträglich, wenn das hehre Bild des braven Beters in der Gemeinde leiden würde!!!
Nö - die würden es selbst besorgen: Durch tausend kleine seelische Grausamkeiten über Jahre krank machen, dann zu Tode pflegen und und es sich hinterher als "barmherzigen Gnadentod" oder "näher zu Gott bringen" schönreden.  ;) ::)

Ach, was bin ich böse, dass ich als Mensch unter Menschen immerzu sowas denke ...  :-\ :o

LG, eKy
Ironie: Ich halte euch einen Spiegel vor, damit wir herzlich lachen können.
Sarkasmus: Ich halte euch einen Spiegel vor, weil ich von euch enttäuscht bin.
Zynismus: Ich halte euch einen Spiegel vor, aber ich glaube nicht mehr an euch.

AlteLyrikerin

Re: Haltern
« Antwort #2 am: Dezember 29, 2020, 13:46:26 »
Hallo Erich,


ja, wer ist "fromm"? Welche Hilfe hat der "Fromme" geordert? Wenn dieser kleine Limerick solche Fragen evoziert, dann schafft er ja schon mehr als ein Schmunzeln.
Herzlichen Dank für Deinen Kommentar"!
Für 2021 wünsche ich Dir viele Anregungen für "so nette" Gedichte in makellosen Reimen, kreativen Bildern und sanglicher Metrik.
AlteLyrikerin.

Erich Kykal

Re: Haltern
« Antwort #3 am: Dezember 29, 2020, 13:57:25 »
Oh, hab ich ganz vergessen! Das gleiche dir natürlich!  :)

LG, eKy
Ironie: Ich halte euch einen Spiegel vor, damit wir herzlich lachen können.
Sarkasmus: Ich halte euch einen Spiegel vor, weil ich von euch enttäuscht bin.
Zynismus: Ich halte euch einen Spiegel vor, aber ich glaube nicht mehr an euch.