Autor Thema: DICHTERLOH - das fünfte Buch  (Gelesen 62 mal)

Erich Kykal

DICHTERLOH - das fünfte Buch
« am: August 31, 2020, 18:58:29 »
Hallo, liebe Leser!

Mein 5. (und vorläufig letztes) Buch ist nunmehr (bei mir und durch mich) erhältlich. Bitte anfragen bei Bedarf.

Datentausch und Ablauf per PN.

LG, eKy
« Letzte Änderung: September 14, 2020, 16:54:59 von Erich Kykal »
Ironie: Ich halte euch einen Spiegel vor, damit wir herzlich lachen können.
Sarkasmus: Ich halte euch einen Spiegel vor, weil ich von euch enttäuscht bin.
Zynismus: Ich halte euch einen Spiegel vor, aber ich glaube nicht mehr an euch.

a.c.larin

Re: DICHTERLOH - das fünfte Buch
« Antwort #1 am: September 12, 2020, 08:02:02 »
hallo erich,

dann hätt ich doch gern mal so eins.
aber sag mir auch, was es kostet.


lg, larin

Erich Kykal

Re: DICHTERLOH - das fünfte Buch
« Antwort #2 am: September 12, 2020, 09:57:25 »
Hi larin!

Für alte Freunde natürlich nichts, ist doch klar!

Hast du überhaupt alle anderen vier Bücher? Gib mir Bescheid, solltest du noch ein anderes brauchen, dann schick ich das gleich mit.

Und gib mir bitte nochmal deine Anschrift per PN - ich müsste lange suchen in meinem Chaos ...

LG, eKy
Ironie: Ich halte euch einen Spiegel vor, damit wir herzlich lachen können.
Sarkasmus: Ich halte euch einen Spiegel vor, weil ich von euch enttäuscht bin.
Zynismus: Ich halte euch einen Spiegel vor, aber ich glaube nicht mehr an euch.

a.c.larin

Re: DICHTERLOH - das fünfte Buch
« Antwort #3 am: September 14, 2020, 07:19:23 »
morgen erich!

die allte freundin bedankt sich und macht ein knickserl.

ich hab drei deiner kunstwerke: "tiefgänger", "weltenwege" und die "seltsamen sonette"
(leute, die sind ein gustostückerl - mit den wunderschönen bilder von gemälden auch noch was fürs aug!).

anschrift folgt sogleich.

lg, larin

Eleonore

Re: DICHTERLOH - das fünfte Buch
« Antwort #4 am: September 14, 2020, 10:34:00 »
Hallo Erich,

"Dichterloh" ist ja ein sehr sprechendes Wortspiel.

Da Deine Werke mich oft sehr beflügeln
und tief Vergrabenes ins Lichte bringen,
bestelle ich auch eines.

Die andren Werke habe ich zwar noch nicht,
die dürfen aber warten,
bis das Weihnachtsgeldfüllhorn über mir ausgeschüttet wird.

lG Eleonore
The human soul doesn_t want to be advised or fixed or saved.It simply wants to be witnessed, exactly as it is P.Palmer

Erich Kykal

Re: DICHTERLOH - das fünfte Buch
« Antwort #5 am: September 14, 2020, 16:55:37 »
Hi larin, Eleonore!

Alles klar. Bücher sind ab morgen unterwegs.

LG, eKy
Ironie: Ich halte euch einen Spiegel vor, damit wir herzlich lachen können.
Sarkasmus: Ich halte euch einen Spiegel vor, weil ich von euch enttäuscht bin.
Zynismus: Ich halte euch einen Spiegel vor, aber ich glaube nicht mehr an euch.

a.c.larin

Re: DICHTERLOH - das fünfte Buch
« Antwort #6 am: September 14, 2020, 17:36:52 »
Juhuuuu!  :)

Eleonore

Re: DICHTERLOH - das fünfte Buch
« Antwort #7 am: September 19, 2020, 12:28:27 »
Boah --- gerade hat die Paketbotin Dein Buch gebracht, Erich.

Rein äußerlich schon ein Prachtexemplar - dunkelgrün oder mittelgrün mit Goldschnitt.
Ich bin jetzt richtig platt.

Sind die Illustrationen (Holzschnitt?) auch von Dir?

Da werde ich sicher viel Freude dran haben -
vielen Dank jedenfalls schonmal,
auch für die chice Signatur.

lG Eleonore
The human soul doesn_t want to be advised or fixed or saved.It simply wants to be witnessed, exactly as it is P.Palmer

Erich Kykal

Re: DICHTERLOH - das fünfte Buch
« Antwort #8 am: September 19, 2020, 18:30:11 »
Hi Eleonore!

Nein, die Radierungen eingangs der Kapitel sind von diversen Künstlern (hier eher zeitnah, im Buch "Tiefgänger" mehr Richtung Barock). Nur das Sebstportrait hinten beim Kommentar des Autors ist von mir (Ölkreide, von 2007), hier leider nur in schwarz-weiß. (in den Büchern mit den Bildersonetten ("Seltsame Sonette" und "Lautere Lyrik") ist auch dieses Selbstportrait farbig abgedruckt, aber nicht in den 3 Sammelbänden "Weltenwege", "Tiefgänger" und "Dichterloh")

Ich wünsche eine angenehme Lektüre!  :)

LG, eKy

Ironie: Ich halte euch einen Spiegel vor, damit wir herzlich lachen können.
Sarkasmus: Ich halte euch einen Spiegel vor, weil ich von euch enttäuscht bin.
Zynismus: Ich halte euch einen Spiegel vor, aber ich glaube nicht mehr an euch.