Autor Thema: Plotzelverse-Sammlung :)  (Gelesen 1068 mal)

Sufnus

Plotzelverse-Sammlung :)
« am: Dezember 03, 2020, 12:49:41 »
Ich hab früherhin schon einmal ein paar Plotzelverse hier vorgestellt.

Weil der beste Plotzn von allen diese Lyrik-Gattung andernorts ;) (dort unter "Standesgemäßer Abgang" zu finden) eingeführt hat, benamse ich diese Cousins von Klapphörnern und R.I.P.-Versen einfach nach ihm. Es handelt sich um Vierzeiler mit abwechselnd vier und drei-hebigen Jamben, die typische Alltagsmissgeschicke schildern, wie sie jedem von uns ständig passieren. :)

Hier nun mal meine Plotzelverse am Stück... :)



***

Ein Schwindler war oft oben auf,
doch stürzte er zu Brei.
So ist nun mal der Weltenlauf:
Er war nicht schwindelfrei.

***

Ein Taucher war mal sehr erpicht,
am Meeresgrund zu stehen,
doch schien er nicht ganz wasserdicht
und ward nicht mehr gesehen.

***

Ein Jäger jagte mit Gewehr
das Nashorn auf der Wiese.
Er traf das Nashorn ungefähr,
doch dieses traf präzise.

***

Zum Zweikampf rief einst wutentbrannt,
ergrimmt wie ein Berserker,
das Gnu den alten Elefant.
Nicht klug – denn der war stärker.

***

In seiner Rüstung stand ein Ritter
(das Schwert gereckt) im Frei‘n
Doch leider herrschte grad Gewitter.
Potzblitz! Schon schug es ein.

***

Ein Stuntman sprang aus einem Flieger
mit jubelnder Gebärde:
Jetzt, Schwerkraft, triffst Du den Besieger!
Dann rammte er die Erde.

***

Ein Schüler schwänzte in Physik,
die ihn nicht interessierte.
Dies rächte später das Geschick,
als er mit Strom hantierte.

***

Ein Greenhorn wollte im Saloon
Wildwestflair live genießen.
Er zog den Colt wie in High Noon,
der Sheriff fands zum Schießen.

***

Der Weihnachtsmann fiel blau vom Schlitten
dank Glögg als Wegeszehrung.
Drum ist Knecht Ruprecht ausgeritten.
Nu hamwer die Bescherung!

***

Ein Fakir übte die Askese
und rief sein "Nein" energisch
zu einem Magnum von Langnese:
Er war Ge-nuss-allergisch.

***

Des Wünschelgängers Rute ruht,
bis jäh die Route quert
ein Schatz, der etwas Gutes tut
und in die Rute fährt.

***

Ein Mensch von hohem Sachverstand
verstand von Vielem viel,
doch nie er seine Liebste fand,
es fehlte an Gefühl.

***

Ein Piepmatz piepte zwecks Betörung!
Die Mätzin (hoch im Laube)
blieb reserviert - nichts von Erhörung...
Naja, sie war 'ne Taube.

***

Der Menschenwurm, der Menschenwurm
lebt bodennah hübsch-fein.
Am Himmel fegt der Weltensturm,
das Würmchen gräbt sich ein.

***

Ein Seuchenzug geht durch das Land:
Corona steht ins Haus!
Doch sicher bleibt der Artbestand,
denn Dummheit stirbt nicht aus.

***

Ein SARS-Partikel litt sehr schwer,
geplagt von Fieberschüben:
"Mein Wirt ist fies! Ich wollt, ich wär
beim Fledertier geblieben!"

***

Ein Covidiot war ungebeugt:
Der Mundschutz, der muss fort!
Kein Virus hat ihn überzeugt.
Es blieb sein letztes Wort.







« Letzte Änderung: Dezember 03, 2020, 13:52:36 von Sufnus »

Erich Kykal

Re: Plotzelverse-Sammlung :)
« Antwort #1 am: Dezember 03, 2020, 13:28:03 »
Hi Suf!

Natürlich kenne ich den guten Plotzn und habe ihn immer sehr gern gelesen, auch wenn er kein großer Kommentator anderer ist.

Um das klarzustellen: Dies hier sind DEINE Plotzelverse, nicht seine, von drüben (mit Einverständnis?) rüberkopiert. Denke ich mal ...

Bei Nr. 4 fehlt eine Kleinigkeit in "wutentbrannt".


Ein burleskes Feuerwerk abgründigen schwarzen Humors, das sehr gern gelesen wurde!  ;D ;D ;D

LG, eKy


PS:

Dem Dichter gingen von der Hand
so manche gute Reime,
doch die Moderne trat ins Land
und nannte es Geschleime!

-----------------------------------

Ein Herrscher sitzt in seinem Schloss
und schunkelt seine Krone.
Das ihn zerfetzende Geschoss
bekümmert's nicht die Bohne.

-----------------------------------

Ein Klempner saß im Kellerloch,
die Falltür war verriegelt.
Mit letztem Atem schrie er noch:
"Ich hab den Bruch versiegelt!"

Ironie: Ich halte euch einen Spiegel vor, damit wir herzlich lachen können.
Sarkasmus: Ich halte euch einen Spiegel vor, weil ich von euch enttäuscht bin.
Zynismus: Ich halte euch einen Spiegel vor, aber ich glaube nicht mehr an euch.

Sufnus

Re: Plotzelverse-Sammlung :)
« Antwort #2 am: Dezember 03, 2020, 13:48:52 »
Hi eKy!
Oja! Gut, dass Du nochmal nachfragst: Das sind natürlich hier meine eigenen Verse, nicht etwa welche vom Meister P. - ich hab nur seine formale Vorgabe aufgegriffen. :)
Freut mich ganz besonders, dass ich Dich erheitert und - noch mehr! - zu so schönen, eigenen Plotzeleien inspiriert habe! :)
Dichter-König-Klempner: Ein sehr lässiges Dreigetirn, man bekommt Lust, die drei in einem Märchen auftreten zu lassen. :)
LG!
S.
P.S.:
Und danke für die Typoerspähung! :)

Agneta

  • Gast
Re: Plotzelverse-Sammlung :)
« Antwort #3 am: Dezember 06, 2020, 20:50:22 »
die sind ja genial, witzig, bissig und knackig. QWie Pölotzns. Klasse, Gum!!!!!!!!!!!!!!!
LG von Agneta

Sufnus

Re: Plotzelverse-Sammlung :)
« Antwort #4 am: Dezember 07, 2020, 11:54:10 »
Vielen lieben Dank, liebe Agneta! :)
Vielleicht setze ich es bei Gelegenheit fort... :)
LG!
S.

Sufnus

Re: Plotzelverse-Sammlung :)
« Antwort #5 am: Mai 10, 2023, 16:04:14 »
Vielleicht setze ich es bei Gelegenheit fort... :)

Hiermit ist diese Gelegenheit eingetreten. :)



Gewaltig stand der Hengst im Saft,
die Hengstin blickte kühl.
Die Kraft hat wohl den Schaft gestrafft,
nur fand er nicht ins Ziel.

***

Es litt ein Typ an Damendramen:
Zwar war er gut gebaut,
doch ständig vor dem Amen lahmen
hat den Effekt versaut.

***

Die Affenpocken, muss man sagen,
ham's bisher nicht gebracht.
Man könnt in Wuhan nochmal fragen,
wie man das besser macht .

***

Der Mensch ist kopffrei (untenrum)
und Masken sind inan.
Das neuste Virus (summsummsumm)
verlangt jetzt nach Autan.

***

Für Tante Gaja läufts nicht rund,
weil sie sich fiebrig fühlt,
bis sie den Mist beendet und
den Darwinjoker spielt.


Erich Kykal

Re: Plotzelverse-Sammlung :)
« Antwort #6 am: Mai 14, 2023, 16:49:49 »
Hi Suf!

Erneut trefflich geplotzelt! Zur Zeit fällt mir nichts ein, aber ich nehme mir vor, auch wieder mal etwas hier niederzulegen.

Dem Dichter ohne Verse ist
das eigne Rohr krepiert.
Wo sich der Worte Lust verpisst,
herrscht Prosa ungeniert.


LG, eKy
Ironie: Ich halte euch einen Spiegel vor, damit wir herzlich lachen können.
Sarkasmus: Ich halte euch einen Spiegel vor, weil ich von euch enttäuscht bin.
Zynismus: Ich halte euch einen Spiegel vor, aber ich glaube nicht mehr an euch.

Sufnus

Re: Plotzelverse-Sammlung :)
« Antwort #7 am: Mai 18, 2023, 14:33:01 »
Hi eKy!

Dein lyrischer Rohrkrepierer straft sich selbst Lügen und ist höchst vergnüglich! :)

LG!

S.


Ein Schlafmütz mützte durch die Nacht,
der seine Mützin misste.
Die aber hat die Nacht verbracht
in einer fremden Kiste.

***

Ein Räuber raubte mir den Schlaf,
das brachte ihm kein Glück:
Im Traum er meine Alte traf.
Ich nahm sie nicht zurück.

***

Ein Auftragsmörder sprach: "Hört her,
Musik ist voll mein Ding,
mag keine Auftragsleichen mehr
und geh jetzt nach Sing Sing!".

***

Ein Menschenfresser war ganz schlapp
(das ungesunde Essen!),
sein Arzt empfahl im daher knapp:
Mehr Vegetarier fressen!




Erich Kykal

Re: Plotzelverse-Sammlung :)
« Antwort #8 am: Mai 28, 2023, 16:45:04 »
Der Schöpfer sah sich um und fragte:
Wo sind denn nur die ganzen Affen?
Woraufhin ihm ein Engel sagte:
Die bauen heut moderne Waffen!

***

Der Teufel sah sich um und weinte.
Er wurde nach dem Grund gefragt,
worauf der arme Teufel meinte:
Es ist der Mensch, der Menschen plagt!

***

Ein Engel fiel auf Erden nieder,
verlor im Fallen sein Gefieder.
So wurde aus dem Hetenengel
auf Erden bloß ein schwuler Bengel!

***

Man hörte einst den Weltpropheten
im Morgengrauen lauthals beten.
Man lauschte ihm, und so erfuhr man:
'Ey Alter, bin voll aus der Spur, Mann!'
« Letzte Änderung: Juli 19, 2023, 12:57:04 von Erich Kykal »
Ironie: Ich halte euch einen Spiegel vor, damit wir herzlich lachen können.
Sarkasmus: Ich halte euch einen Spiegel vor, weil ich von euch enttäuscht bin.
Zynismus: Ich halte euch einen Spiegel vor, aber ich glaube nicht mehr an euch.

Rocco

Re: Plotzelverse-Sammlung :)
« Antwort #9 am: Mai 31, 2023, 22:42:31 »
Hallo Erich,

Deine Verse lese ich gerne.

Beispiel 2 gefällt mir sehr gut. Dass der Mensch ein ärgerer Teufel sein soll, als der Teufel, ist witzig. Aber auch liebevoll-sarkastisch.

Das 1. Beispiel ist gut, wenn auch traurig.

Zum Thema Sexualität sage ich nichts. Wenn man Dich nicht kennt, könnte man das Beispiel mit dem Engel missverstehen. Aber das mache ich nicht.


Dir einen schönen Abend!

Rocco
"Erst in Rage werde ich grob -
aber gelte als der Hitzkopf?!"

Yusuf Ben Goldstein, aus Rocco Mondrians Komödie: Yusuf Ben Goldstein, ein aufrechter Deutscher

Erich Kykal

Re: Plotzelverse-Sammlung :)
« Antwort #10 am: Juni 05, 2023, 08:49:59 »
Hi Roc!

Danke für die Blumen!

Zum Thema Sexualität sage ich im Gegensatz zu dir viel, und jeder darf es interpretieren, wie er lustig ist.  ;) Zum Glück (?) bin ich in einem Alter und Gesundheitszustand, wo all das keine Rolle mehr spielt, zumindest nicht betreffs direkter Interaktion mit anderen Menschen.  ::)

LG, eKy


Es war einmal ein alter Hüpfer,
nicht eben wohlgestalt, noch weise,
der schlüpfte gern in Damenschlüpfer
und ging in Pumps auf manche Reise.

Er zwinkerte den schönsten Knaben
und Mädchen zu und ließ sie gucken,
und meinte: Kann ich euch nicht haben,
nicht kratzen dieses wilde Jucken,

will ich zumindest Fragen stellen
mit meiner Schminke, meinen Witzen.
Das Urteil, welches andre fällen,
soll niemals mir im Nacken sitzen!
« Letzte Änderung: Juni 05, 2023, 08:57:55 von Erich Kykal »
Ironie: Ich halte euch einen Spiegel vor, damit wir herzlich lachen können.
Sarkasmus: Ich halte euch einen Spiegel vor, weil ich von euch enttäuscht bin.
Zynismus: Ich halte euch einen Spiegel vor, aber ich glaube nicht mehr an euch.

Sufnus

Re: Plotzelverse-Sammlung :)
« Antwort #11 am: Juli 19, 2023, 12:38:36 »
Hi eKy!

Eine launig-nachdenkliche Parabel über einen offenbar etwas aus der Form geratenen Modeliebhaber servierst Du uns hier (ein gelungenes Beispiel von body positivity würde man hier wohl neusprech-mäßig rekognoszieren).
Formal muss ich nur die Korinthenspaltung einflechten, dass es sich im engeren Sinne nicht um einen Plotzelvers handelt.  Dabei verweigere ich die Plotzel-Zugehörigkeit nicht etwa wegen der Dreistrophigkeit (Deine Verse könnten prinzipiell eigentlich sehr schön für die mehrstrophige Variante des "Fortsetzungsplotzel" Pate stehen), vielmehr beziehe ich mich auf das von den Plotzeleien abweichende metrische Schema.

Der "klassische Plotzel nach Pölt" :) folgt dem Hebungsschema 4-3-4-3, also abwechselnd vier- und dreihebige Jamben. Eine zulässige Variante ist noch der sogenannte Anbasplotzel (nach seinem andernorts tätigen "Erfinder" :) ), bei welchem das Hebungsschema 4-4-4-3 realisiert wird, also drei vierhebige Jamben gefolgt von einem konkludierenden Dreiheber. Meines Erachtens ist insbesondere die Verkürzung in der letzten Zeile, die ja üblicherweise auch die eigentlich Pointe enthält, wichtig. Durch die Kappung um eine Silbe nimmt der Vers hier noch ein letztes Mal Fahrt auf um dann mit abrupter Vollbremsung zu enden. Wie man sieht, geht es also beim humoristischen Plotzelvers nicht um Abrundung und Ebenmaß sondern gerade im Gegenteil um eine etwas schalkhafte Widerborstigkeit. Immerhin wird beim 4-3-4-3-Schema durch die regelmäßige Abfolge der 4- bzw. 3-Heber noch eine gewisse klangliche Konsistenz erreicht, wohingegen der Anbasplotzler mit der 4-4-4-3-Konstruktion noch etwas "aufmüpfiger" tönt. :)

Hier nun noch ein paar klassische Plotzeleien zu Illustration:


Der Philosoph erkannte schnell:
"Herr Hulk, ganz evident:
Im Birnchen sind Sie nicht sehr hell."
(welch Totschlagargument!).

***

Ein Meinungs-Forscher meinte forsch:
"Ich fürchte, Mr. Lecter,
Sie sind im Geist ein wenig morsch...",
drauf der: "Sous-vide, so schmeckter!".

***

Mein Nachbar übt des Nachts Trompete,
was sich doch nicht gehört.
Ich machs wie Isador "Machete",
dann schlaf ich ungestört.

***

Beim Meeting kommt mir die Idee:
Der Chef ist echt ein Schuft,
drum würz ich seinen Pausentee:
Jetzt liegt er in der Gruft.

***

Im Kino ist die Sicht sehr schlecht,
wenn sie der Vormann nimmt.
Da kommt die Heckenschere recht:
Schon isser kurz getrimmt.

***

Mein Nachbar mäht den Rasen nicht,
missachtet voll mein Drängen.
Ich werde wohl bei diesem Wicht,
mal rasch den Rasen sprengen.





Sufnus

Re: Plotzelverse-Sammlung :)
« Antwort #12 am: Juli 19, 2023, 12:50:07 »
... und hier mal ein ad hoc-Versuch, Deine schönes Gedicht zu plotzelisieren, lieber eKy (mal nach der 4-4-4-3-Variante)

Es war einmal ein alter Hüpfer,
nicht eben wohlgestalt, noch weise,
der schlüpfte gern in Damenschlüpfer
und nahm in Pumps die Reise.

Er zwinkerte den schönsten Knaben
und Mädchen zu und ließ sie gucken,
und meinte: Kann ich euch nicht haben,
nicht kajolieren dieses Jucken,

will ich zumindest Fragen stellen
mit meiner Schminke nebst Allüren.
Das Urteil, welches andre fällen,
soll mich mehr südwärts rühren.


Ich vermute mal schwer, dass Dir prinzipiell Deine abgerundetere, durchgängige Vierhebigkeit näher steht, doch immerhin gab mir der Versuch Gelegenheit einmal wieder das schöne, ein bisschen ausgestorbene Wörtchen "kajolieren" zum Besten zu geben. :)

LG!

S.


Erich Kykal

Re: Plotzelverse-Sammlung :)
« Antwort #13 am: Juli 19, 2023, 13:05:06 »
Hi Suf!

Danke für den Versuch und die trefflich antiquierte Wortwahl! Soll einer noch sagen, wir machten uns hier nicht um das altherbgebrachte deutsche Sprachgut verdient!  ;) ;D


Verloren geht den Lebenskreisen
die Wortgewalt der alten Zeit.
Die Sprache macht auf viele Weisen
verbal die Beine breit.

 ;D ;D ;D

LG, eKy
Ironie: Ich halte euch einen Spiegel vor, damit wir herzlich lachen können.
Sarkasmus: Ich halte euch einen Spiegel vor, weil ich von euch enttäuscht bin.
Zynismus: Ich halte euch einen Spiegel vor, aber ich glaube nicht mehr an euch.