Autor Thema: eine Lärche ist gelandet  (Gelesen 2438 mal)

Seeräuber-Jenny

Re:eine Lärche ist gelandet
« Antwort #15 am: Mai 24, 2010, 15:14:50 »
Habe die Ehre, Prinz Nevis!  :)

Deine Seeräuber-Jenny
Ideale sind wie Sterne. Wir erreichen sie niemals, aber wie die
Seefahrer auf dem Meer richten wir unseren Kurs nach ihnen.
Carl Schurz

Grüngold

Re: eine Lärche ist gelandet
« Antwort #16 am: Dezember 15, 2020, 13:09:27 »
Ich denk, ich kann es wagen,
euch nun zu sagen:
Bin mal versandet
und nun wieder gelandet.

Und in Prosa:

Ja, ich weiß es inzwischen gar nicht mehr, warum ich vor 10 Jahren einmal die Wiese verlassen habe.
Nun bin ich als Grüngold wieder zurückgekehrt.

Grüngold passt auch zu Lärchen.
Im Frühjahr und im Sommer sind sie grün, und im Herbst werden sie golden.
So wie auch die beiden ganz realen Lärchen, die auf meiner ganz realen Wiese am Schwarzwaldrande wachsen,

 :)
Ceterum censeo linguam Latinam non esse delendam.

Grüngold

Re: eine Lärche ist gelandet
« Antwort #17 am: Dezember 17, 2020, 20:46:08 »
Hat jemand das hier gelesen?

More later.
Ceterum censeo linguam Latinam non esse delendam.

Grüngold

Re:eine Lärche ist gelandet
« Antwort #18 am: Dezember 17, 2020, 20:48:39 »
Prinz Nevis, der edle Ritter!
Hei, das klang wie Ungewitter
bis zur Lyrik-Wiese hin.
Darfst dich meinetwegen Waldbaum nennen
und durch Widu-Wälder rennen.
Weißt, mein Freund, wie froh ich bin.

Herzlich willkommen, lieber Waldbaum!

Gruß Amazone

Nach 10 Jahren grüße ich nun  freundlich zurück! :)
Prinz Nevis oder Waldbaum oder Grüngold :)
Ceterum censeo linguam Latinam non esse delendam.