Autor Thema: Der Erbe  (Gelesen 71 mal)

gummibaum

Der Erbe
« am: März 23, 2019, 11:57:16 »
Als Erbe ihres Hauses will ich leben,
die Möbel und Tapeten bleiben mein.
Ich werde keinem Wandel Chancen geben
und der Vergangenheit Bewahrer sein.

Ich trage daher Mamas alte Kleider
und Papas Strümpfe, Schuhe und Jackett,
umstelle mich mit dunklen Fotos beider
und träume nachts in ihrem Ehebett.

Und meine Kinder müssen sich verneigen,
wenn ich von den Verstorbenen erzähl,
und von den schlechten, neuen Dingen schweigen,
damit ich sie dereinst zu Erben wähl…

Erich Kykal

Re: Der Erbe
« Antwort #1 am: März 23, 2019, 16:34:32 »
Hi Gum!

Schwerst psychisch gestört, der Mann! Beängstigend, diese krankhafte Verehrung - "Untergang des Hauses Usher" mal anders ...

Menschen, die von sich selbst das Gefühl haben, nie genügen zu können, steigern sich leicht in so eine Art Anbetung Würdiger hinein, die sie für all das anhimmeln und auf ein Podest stellen können, wofür sie selbst sich immer zu klein fühlten.

Grausam natürlich, die eigenen Schutzbefohlenen ebenso in eine emotionale Abhängigkeit zu von ihm selbst aufgestellten Götzenbildern zu zwingen. Ahnenkult ist so schon ein ungesund wirkendes Wort, aber durch deine Zeilen gerinnt es zu wahrem Grauen!

Schaudernd gelesen!

LG, eKy
Ironie: Ich halte euch einen Spiegel vor, damit wir herzlich lachen können.
Sarkasmus: Ich halte euch einen Spiegel vor, weil ich von euch enttäuscht bin.
Zynismus: Ich halte euch einen Spiegel vor, aber ich glaube nicht mehr an euch.

gummibaum

Re: Der Erbe
« Antwort #2 am: März 24, 2019, 10:49:44 »
Ja, lieber Erich, da hast du recht. Danke vielmals.

LG gummibaum

Curd Belesos

Re: Der Erbe
« Antwort #3 am: März 31, 2019, 15:57:26 »
Ahnenkult ist so schon ein ungesund wirkendes Wort, aber durch deine Zeilen gerinnt es zu wahrem Grauen!

Dieser Beschreibung von Erich werde ich meine Zustimmung nicht verweigern, lieber gummibaum.

Ähnliches passiert seit langem in meinem sozialen Umfeld.

LG
CB
Nur wenn du frei bist " IF " ....dann bist du ein Mensch

gummibaum

Re: Der Erbe
« Antwort #4 am: April 05, 2019, 16:39:32 »
So, so, in deinem Umfeld. Wohin bist du geraten, lieber Curd?

Liebe Grüße
gummibaum

Curd Belesos

Re: Der Erbe
« Antwort #5 am: April 14, 2019, 20:03:01 »
Ja, ja, lieber gummibaum,
die Strophe eins und zwei beschreiben genau das, was sich in der Familie einer guten Freundin abspielt. Sie ist in das Haus ihrer verstorbenen Eltern eingezogen, ihr eigenes ist komplett möbliert, jedoch unbenutzt. Sie hat keine Kinder und verlangt von ihren Großneffen, dass sie dem folgen, was du in Strophe drei beschreibst.
Sie trägt wirklich Mamas Kleider und schläft im Ehebett ihrer Eltern.

Verstörten Gruß
Curd
Nur wenn du frei bist " IF " ....dann bist du ein Mensch

gummibaum

Re: Der Erbe
« Antwort #6 am: April 14, 2019, 20:43:54 »
Wie schön, dass meine Ideen tatsächlich beobachtet werden können.

Danke, lieber Curd.

Gruß gummibaum