Autor Thema: Meine Vertonungen  (Gelesen 669 mal)

Eisenvorhang

  • Gast
Meine Vertonungen
« am: Mai 24, 2020, 21:01:54 »
(Ich hoffe, es ist die richtige Rubrik)

Ich liste hier meine Vertonungen/ Veröffentlichungen auf: Im Moment bot mir Fritz Stavenhagen an eine Reihe meiner Gedichte zu vertonen, wenn ich nicht falschliege, sind es sieben.

Die ersten vier liegen mir bereits vor, welche ich auf soundcloud hochgeladen habe, ob weitere noch folgen werden, weiß ich noch nicht.
Ich hoffe und ich wünsch es mir. Ferner sind darüber hinaus auch zwei Bücher in Planung. Das wird aber noch Zeit in Anspruch nehmen.

Vertonungen:

https://soundcloud.com/eisenvorhang/...-verloren-gott
https://soundcloud.com/eisenvorhang/du-1
https://soundcloud.com/eisenvorhang/...erkommenmussen
https://soundcloud.com/eisenvorhang/...tiefen-reichen

An dieser Stelle möchte ich meinen größtmöglichen Dank an Fritz Stavenhagen aussprechen, dass er mir diese Förderung angeboten und ermöglicht hat.
Ich bin unendlich dankbar. Derzeitig ist es die Spitze meines "Erfolges" in der Lyrik und ich es erfüllt mich mit Stolz. Denn es wurde mir einfach gegeben und ermöglicht, ohne dabei, wie eigentlich nicht anders gewohnt, auf Widerstände zu stoßen.
Es ist ein Geschenk, welches mir unglaublich viel bedeutet.

Danke, lieber Fritz!

vlg

EV
« Letzte Änderung: Juni 18, 2020, 19:26:18 von Seeräuber-Jenny »

Sufnus

Re: Meine Vertonungen
« Antwort #1 am: Mai 25, 2020, 11:15:14 »
Habs Dir zwar schon Peh-Ennt, aber das soll, darf, muss repetitiv gefeiert und besungen werden: Großartige Neuigkeiten, lieber EV! :) Meine rudimentäre Hardware-Ausstattung behindert derzeit noch den Hörgenuss, wird aber von mir postwendestens nachgeholt... bin total gespannt! :)
LG!
S.

Eisenvorhang

  • Gast
Re: Meine Vertonungen
« Antwort #2 am: Mai 25, 2020, 13:20:46 »
Das ist sehr lieb von Dir, Sufnus! Ich weiß es zu schätzen und ich hoffe, dass es dir einen gewissen Wert und Genuss bieten kann.
Ich für mich sprechend: Bin happy!

:))

vlg

EV

Erich Kykal

Re: Meine Vertonungen
« Antwort #3 am: Mai 26, 2020, 18:32:25 »
Hi EV!

Also mir ist leider nur der 2. Link zugänglich ("Du"), alle anderen erzählen mir: "Wir können diese Seite leider nicht finden."

LG, eKy
Ironie: Ich halte euch einen Spiegel vor, damit wir herzlich lachen können.
Sarkasmus: Ich halte euch einen Spiegel vor, weil ich von euch enttäuscht bin.
Zynismus: Ich halte euch einen Spiegel vor, aber ich glaube nicht mehr an euch.


Erich Kykal

Re: Meine Vertonungen
« Antwort #5 am: Mai 26, 2020, 18:51:04 »
Ja, danke, jetzt hauen sie alle hin.

Ach ja, dein "Ich bin verloren, Gott" erinnert im ersten Teil schon sehr an Werke aus Rilke's Stundenbuch, an einigen Stellen fast schon zitabel  ;). Hast du auch die CD mit der Lesung von Gudrun Landgrebe? Das klingt nachgerade genauso - nur halt mit Frauenstimme ...

Nicht, dass du das jetzt in den falschen Hals kriegst: Ich hab da nix gegen, versuche ich ja selbst zuzeiten, stilistisch möglichst nah an mein großes Vorbild zu kommen! Aber merkbar ist es in diesem Falle eben ...

LG, eKy
Ironie: Ich halte euch einen Spiegel vor, damit wir herzlich lachen können.
Sarkasmus: Ich halte euch einen Spiegel vor, weil ich von euch enttäuscht bin.
Zynismus: Ich halte euch einen Spiegel vor, aber ich glaube nicht mehr an euch.

Erich Kykal

Re: Meine Vertonungen
« Antwort #6 am: Mai 26, 2020, 22:58:55 »
Hi EV!

Danke für die Beispiele! Die Lyrik von Christine Lavant werde ich mir auf jeden Fall demnächst mal reinzehen!

Noch zur CD von Landgrebe: Ist auch nicht das ganze Stundenbuch - das wären wohl dann mehrere CDs geworden, sondern sie liest die bekanntesten Stellen, und das im Vergleich zu anderen Vortragenden eher etwas rascher, damit sich alles ausgeht. Macht sie aber nicht schlecht.

Die besten Rilke-CDs sind von Schönherz und Fleer (Rilke-Project, 3 oder 4 CDs, jedes Gedicht wird musikalisch aufbereitet und von einem anderen bekannten Namen gelesen, manche schlimm, aber die meisten sehr gut), die schlimmste je gehörte Interpretation (warf ich nach einem ersten halben Hören sofort weg!) war der fürchterliche Versuch eines Ulrich Tukur, Rilke zu lesen (Würg!Ächz!Stöhn!Spei!Kotz!)! Bitte NIE kaufen!!!

LG, eKy
« Letzte Änderung: Mai 26, 2020, 23:13:38 von Erich Kykal »
Ironie: Ich halte euch einen Spiegel vor, damit wir herzlich lachen können.
Sarkasmus: Ich halte euch einen Spiegel vor, weil ich von euch enttäuscht bin.
Zynismus: Ich halte euch einen Spiegel vor, aber ich glaube nicht mehr an euch.

Eisenvorhang

  • Gast
Re: Meine Vertonungen
« Antwort #7 am: Mai 26, 2020, 23:08:46 »
Gerne! Deinen Empfehlungen werde ich auch nachgehen.

Was Lavant betrifft: Band eins und vier sind die Gedichte.

Zwei und drei sind Erzählungen; unter anderem auch aus der Psychiatrie.
Heftig! Heftig...

Hab eine schöne Nacht!





Sufnus

Re: Meine Vertonungen
« Antwort #9 am: Juni 01, 2020, 14:09:04 »
Jech… jetzt hab ich mir irgendwie den Lautsprecher von meinem PC zerschossen...>_< … also gut... muss der Hörgenuss noch etwas warten... ich freu mich aber drauf! :)

Eisenvorhang

  • Gast
Re: Meine Vertonungen
« Antwort #10 am: Juni 02, 2020, 19:15:02 »
Hi Sufnus,

kein Stress, die Links rennen nicht weg und du musst sie dir nicht anhören, es besteht kein Zwang.
Ich habe sie nur eingestellt, weil ich stolz darauf bin und sie teilen will.

vlg

EV



Seeräuber-Jenny

Re: Meine Vertonungen
« Antwort #13 am: Juni 18, 2020, 18:33:22 »
Hallo Eisenvorhang,

die Vertonungen deiner Gedichte von Fritz Stavenhagen sind ein wahres Hörerlebnis. Danke!

Lieben Gruß
Seeräuber-Jenny
Ideale sind wie Sterne. Wir erreichen sie niemals, aber wie die
Seefahrer auf dem Meer richten wir unseren Kurs nach ihnen.
Carl Schurz

Eleonore

  • Gast
Re: Meine Vertonungen
« Antwort #14 am: Juni 19, 2020, 10:03:15 »

die Vertonungen deiner Gedichte von Fritz Stavenhagen sind ein wahres Hörerlebnis. Danke!


Dem bleibt nichts hinzuzufügen

lG Eleonore