Autor Thema: Abiturient in Coronazeiten  (Gelesen 188 mal)

Friedhelm

Abiturient in Coronazeiten
« am: April 21, 2020, 09:10:38 »
Ich halte mich mit Seife rein,
soll Ausdruck meiner Reife sein.



Sufnus

Re: Abiturient in Coronazeiten
« Antwort #1 am: April 21, 2020, 10:51:41 »
Ein Schüttelepigramm in bester Manier des Birkenwald-Klassikers und mit diesem mindestens auf Augenhöhe! :) Könnte ebenso wie der Birkenwald-Zweizeiler ein Wandergraffito auf öffentlichen Toiletten landauf, landab werden - eine der ultimativen Adelungen lyrischer Werke (man denke an die pompejanischen Latrinalien). :)

Erich Kykal

Re: Abiturient in Coronazeiten
« Antwort #2 am: April 21, 2020, 12:08:50 »
Hi Friedhelm!

Lustig in seiner doppelsinnigen Wortspielerei, das man als Hygieneferner ja auch geruchlich "reif" sein kann!  ;D

Amüsiert gelesen!  :)

LG, eKy
Ironie: Ich halte euch einen Spiegel vor, damit wir herzlich lachen können.
Sarkasmus: Ich halte euch einen Spiegel vor, weil ich von euch enttäuscht bin.
Zynismus: Ich halte euch einen Spiegel vor, aber ich glaube nicht mehr an euch.

Friedhelm

Re: Abiturient in Coronazeiten
« Antwort #3 am: April 21, 2020, 20:38:39 »
Vielen Dank, EKy und Sufnus.

LG Friedhelm

Agneta

  • Gast
Re: Abiturient in Coronazeiten
« Antwort #4 am: Mai 27, 2020, 19:13:58 »
das ist vernünftig, bevor Corona ihn schüttelt. Schönes Wortspeil, lieber Friedhelm. LG von Agneta

Agneta

Re: Abiturient in Coronazeiten
« Antwort #5 am: Juli 06, 2020, 11:54:43 »
 ;D sehr schön, lieber Friedhelm LG von Agneta

gummibaum

Re: Abiturient in Coronazeiten
« Antwort #6 am: Juli 07, 2020, 08:56:46 »
Sehr schön, die knappe und treffende Botschaft zur derzeitigen Aufwertung der Hygiene, lieber Fridolin. 

Ein Gruß von gummibaum