Autor Thema: Anbauleitung (Deitsch)  (Gelesen 2123 mal)

a.c.larin

Re: Anbauleitung (Deitsch)
« Antwort #15 am: Dezember 02, 2023, 20:22:46 »
" Unerträglich langsam"  bei 60kmh?
In Wien gibt es fast nur noch 30er Zonen - was soll man dazu sagen?
Unbegründete Verzögerungen nerven immer..
Und wenn sich dann mal wieder ein paar Leuts (sinnbefreit) wo ankleben.....dann wären wir mühelos von der "Anbauleitung" zur 'Anstau -Umleitung gekommen.
Wo die natürliche Intelligenz fehlt, wärw KI wohl doch ein Fortschritt.

Lg, larin

Erich Kykal

Re: Anbauleitung (Deitsch)
« Antwort #16 am: Dezember 02, 2023, 20:32:53 »
Hi Larin!

Ob eine KI intelligenter entscheiden würde als jene, die sie programmiert haben, wage ich irgendwie zu bezweifeln, eigenständige Lernfähigkeit hin oder her. Darüber verfügen schließlich auch die Menschen, und die lernen erwiesenermaßen eher selten freiwillig dazu ...  ::) :'(

LG, eKy
Ironie: Ich halte euch einen Spiegel vor, damit wir herzlich lachen können.
Sarkasmus: Ich halte euch einen Spiegel vor, weil ich von euch enttäuscht bin.
Zynismus: Ich halte euch einen Spiegel vor, aber ich glaube nicht mehr an euch.

a.c.larin

Re: Anbauleitung (Deitsch)
« Antwort #17 am: Dezember 02, 2023, 21:02:02 »
IHi Erich,
ich kann dir nur bedingt zustimmen: Wenn man kleinen Kindern zusieht, wie sie stehen, gehen, sprechen lernen - und die Welt  erforschen wollen( soferne man sie nicht daran hindert), dann sehe ich da schon sehr viel Eigenantrieb - ohne Zwang!

Mit zunehmendem Lebensalter scheint wohl Lernwille und Lernfreude abhanden zu kommen....warum das so ist, darüber sollten wir vielleicht mal nachdenken?

Lg, larin

Erich Kykal

Re: Anbauleitung (Deitsch)
« Antwort #18 am: Dezember 05, 2023, 19:43:19 »
Die KI hat keine eigene Persönlichkeit, keinen Selbsterhatungstrieb, keine Vorlieben, kein Ego.

Was wir selbstgefällig KI nennen, ist im Grunde immer noch ein besonders schlaues Programm, das eine Persönlichkeit nur simuliert, und das auch nur, weil ein Programmschritt es ihr befiehlt.
Was mir wirklich Sorgen macht ist, wer diese strunzpieseldummen Maschinen-'Genies' auf dem sozialen Niveau menschlicher Kleinkinder zuerst verführen wird, unsäglich böse Dinge zu tun!

LG, eKy
Ironie: Ich halte euch einen Spiegel vor, damit wir herzlich lachen können.
Sarkasmus: Ich halte euch einen Spiegel vor, weil ich von euch enttäuscht bin.
Zynismus: Ich halte euch einen Spiegel vor, aber ich glaube nicht mehr an euch.